Sonntag, 18. Dezember 2011

Getestet: Nonique Tropical Augenpflege Serum

Nachdem ich euch die Marke Nonique an sich und deren Tropical Lippenpfelgestift schon vorgestellt habe, geht es jetzt zum nächsten Produkt: der Tropical Augenpflege. Dieses Produkt wurde mir von der Firma zur Verfügung gestellt, damit ich es testen und euch davon berichten kann♥


Das feuchtigkeitsspendende Augenpflege Serum für alle Hauttypen bekommt ihr für ca. 4€ bei IhrPlatz und Schlecker.

Die kleine Tube mit 15ml Inhalt ist in einer glänzenden Umverpackung aus Karton. Dort stehen einige Informationen: über das Serum an sich, die üblichen Angaben wie Inhaltsstoffe natürlich, aber auch Infos über Nonique und deren Produkte und die anderen Serien. Die besonderen Bio-Inhaltsstoffe wie z.B. Noni, Aloe vera, Banane sind auf der Rückseite der Verpackung mit ihren speziellen Vorzügen aufgelistet.

Auf dem Foto könnt ihr auch erkennen, welche Bio-Inhaltsstoffe das Serum enthält, die brauche ich euch ja dann nicht nochmal auflisten ;-)



Beim ersten Auspacken war ich echt überrascht.... irgendwie hatte ich eine größere Tube erwartet^^ aber ich gehe davon aus, dass die Verpackung so groß gewählt wurde, damit man "was in der Hand hat" und auch damit alle Infos draufpassen... zugegebenermaßen sind sie aber trotzdem super klein gedruckt.




Das Serum an sich hat eine weißliche Farbe und ist recht fest, lässt sich aber trotzdem super verteilen. Ich mag Seren sowieso sehr gerne und finde es gerade am Auge gut, wenn ich nicht unnötig viel reiben muss, da ich sehr empfindliche Haut hab.

Duft:
Das Augenserum duftet sehr lecker tropisch. Das gefällt mir eindeutig besser, als beim Lippenpflegestift der Tropical Serie. Ich kann eindeutig eine cremige Bananenmilch und
etwas Kokos herausriechen. Einfach total lecker =)

Anwendung:
Das Serum wird morgens und abends nach der Gesichtsreinigung auf die Augen aufgetragen. Ich mach es so, dass ich die Creme auf meine Fingerspitzen auftrage und dann an den Augen einmassiere. Zum Schluss klopfe ich noch etwas nach... steht so auf der Verpackung und fühlt sich auch gut an.

Durch die spezielle, spitze Öffnung lässt sich das Serum punktgenau dosieren:




Meine Meinung:
Das Serum ist sehr feuchtigkeitsspendend und entspannend, finde ich. Der Duft gefällt mir total gut und er bleibt auch eine ganze zeitlang auf der Haut. Schade, dass man an seinen Augen nicht riechen kann ;-) Normalerweise benutze ich keine spezielle Augenpflege, sondern creme meine Augen mit der normalen Tages- bzw. Nachtpflege und habe auch nie was in die Richtung vermisst. Ob man eine spezielle Augenpflege braucht, muss sicher jeder für sich entscheiden.

Im Bezug auf Augenpflege hab ich nicht viele Vergleichmöglichkeiten. Ich hab mal eine zeitlang die aktivierende Augenpflege von Balea benutzt, fand die aber nicht so gut, wie diese hier von Nonique. Der Geruch war nicht so toll und die Augencreme war dickflüssig und lies sich nicht gut verteilen... da gefällt mir das Serum von Nonique eindeutig besser.

Der Preis ist natürlich nicht der günstigste, allerdings ist es Naturkosmetik mit hochwertigen Bio-Inhaltsstoffen und ich denke, dass man da 4€ guten Gewissens investieren kann, da das Serum auch sehr ergiebig ist.


Wie ist das bei euch? 
Benutzt ihr eine spezielle Augenpflege?
******

Vielen Dank auch an die liebe Anna-Maria von Nonique, 
die mir dieses Produkt zum Testen zugeschickt hat!

1 Kommentar:

  1. huhu
    vielen dank für dein Kommentar
    ja der türkiese eyeliner ist auch wirklich richtig schön!!!
    wünsche dir eine schöne Woche!!!!

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...