Donnerstag, 29. September 2011

[Challenge] Lieblingsmarke?

> Zur Challenge-Übersicht <

Tag 3: Lieblingsmarke(n)

Ich muss sagen, dass ich persönlich jetzt nicht diiiee Lieblingsmarke habe. Ich benutze verschiedene Marken sehr gerne. Alle davon sind aus dem Drogeriebereich und für jeden leicht zu bekommen... sie sind nicht überteuert, müssen nicht im Web bestellt werden und haben trotzdem (meißt) eine gute Qualität. Hierbei hab ich für bestimmte Produkte meißt eine oder zwei Lieblingsfirmen... zB. finde ich die Nagellacke und Mascaras von Catrice sehr gut, von MNY mag ich die Lidschatten ganz gerne und von p2 Lippenstifte. Meine Lieblingsmascara ist von essence.

Ich finde, dass man für ein schönes Make-Up nicht unbedingt die teuren Marken wie MAC, Dior, Artdeco oder was auch immer, benutzen muss. Es gibt meiner Meinung nach eindeutig günstigere und trotzdem sehr gute Alternativen, wie zB. meine Lieblingsmarken p2, essence und Catrice♥



Was ist eure Lieblingsmarke? 
Oder habt ihr wie ich verschiedene Lieblingsmarken?

Getestet: Catrice Nagellack 150 Big Spender Wanted!

Da jetzt bekannt ist, dass Catrice in die dms einziehen wird, hab ich euch ja versprochen, dass ich euch ein paar meiner Catrice-Sachen vorstelle... und so möchte ich heute mit einem weiteren Lieblingslack aus meiner Sammlung anfangen. Es ist ein pinker Nagellack mit goldigem Schimmer und dem Namen "150 Big Spender wanted!".

Erhältlich sind Catrice-Lacke (10ml für etwa 2,50€) bei Müller, IhrPlatz und bald dann auch bei dm *yippiiieeh*


Der Lack lässt sich mit dem Pinsel, der weder zu breit, noch zu schmal ist, super gut auftragen. Die Deckkraft ist echt toll, sodass eine Schicht Lack reicht, was auch die Trockenzeit verkürzt... und die ist ohnehin schon sehr vorbildlich für einen so deckenden Nagellack! Die Haltbarkeit des Lackes ist auch sehr gut: bei mir hält er mindestens 3 Tage ohne Platzer (ohne Überlack)... ich habe ihn gestern aufgetragen, heute ca. 1 Stunde gespült (warmes Wasser + Spüli^^) und er sieht immernoch aus wie frisch.

Soweit ich das aus der Catrice-Webseite erschließen kann, ist der Lack aber leider nicht mehr im Standardsortiment erhältlich... trotzdem wollte ich ihn euch kurz vorstellen, da er von der Qualität her, sprich Deckkraft, Farbintensität, Trocknungszeit etc. sicher vergleichbar mit den anderen Lacken ist.

Fazit: I ♥ Catrice Nagellack =))

Mittwoch, 28. September 2011

Waschmaschine vs. essence Nagellack = ?

Da denkt man an nichts Böses, will die frisch gewaschene, lecker duftende Wäsche aus der Waschmaschine holen gehen... kommt ins Bad... *schnupper*... den Duft kenne ich doch?!... Nagellack?!... Kann nicht sein, hab mir gar nicht die Nägel lackiert... und da sah ich schon die Quelle des bekannten Duftes...

Was hat sich die doofe Waschmaschine bloß dabei gedacht, als sie wild schleudernd meinen fast neuen, nur einmal benutzten Nagellack von essence runtergeschmissen hat?! Bööööses Ding... also ehrlich mal *grummel*

Aber ich will mich nicht beschweren, denn neben dem gehimmelten essence 5ml-Nagellack stand noch mein Lieblings-15ml-Nagellack von finailly... und den hab ich dann auch ganz schnell und sicher in einer Schublade verstaut.

Bei dem Spaß hab ich dann noch eine Flasche Nagellackentferner und eine gefühlte Rolle Zewa verbraucht, damit der Boden hinter der Waschmaschine auch wieder fein aussieht... und ab sofort steht nichts mehr auf der Waschmaschine, was beim Runterfallen kaputt gehen kann ;-)

Ist euch sowas auch schonmal passiert oder passiert sowas nur mir?! ;-)

[Challenge] Wie hast du es gelernt Make-Up zu verwenden?

> Challenge Übersicht <

Tag 2: Wie hast du es gelernt Make-Up zu verwenden?

Ja wie gesagt, waren meine ersten Make-Up versuche mit etwa 4 Jahren und dem pinken Schminkkoffer nicht unbedingt von Erfolg gekrönt... damals hab ich spontan versucht die Lippen einfach nur zu treffen, was nicht unbedingt gelungen ist, da es Beweisfotos gibt, wo ich mit
Lippenstift bis zu den Ohren zu sehen bin^^

Später hab ich mir dann bei einer Bekannten abgeschaut, wie man Kajal auf die Wasserlinie aufträgt... und wo Lidschatten, Mascara und so hinkommen, kannte man ja auch schon aus diversen Zeitschriften.

Einige Jahre später hab ich dann angefangen Beautyblogs und Youtube-Channels zu verfolgen, das war so 2009 rum... meine ersten Blogs waren die von Sindy (violett-seconds), Mrs. Elch (schmuckdose) und Steffi (knuffi2006). Dort hab ich gelernt, dass Pinsel zum Auftragen von Lidschatten und Co. ja auch ganz nützlich sind und wo es die tollsten Make-Up Sachen zu kaufen gibt und auch die Sache mit der Foundation hab ich dort kennengelernt... Sindy und Steffi bloggen ja immernoch, Mrs. Elch leider nicht mehr soviel... ich guck aber trotzdem noch regelmäßig vorbei, ob es vielleicht doch nochmal was Neues gibt :-)

Ja... und ansonsten hieß es halt ausprobieren =)

Über der Überschrift oben findet ihr übrigends immer einen Link zum Übersichtstag für diese Blogserie/-challenge, wo ich auch alle Fragen/Tags nochmal verlinke =)

Dienstag, 27. September 2011

[Challenge] Wann hast du angefangen Make-up zu tragen?

> Zur Challenge-Übersicht <

Tag 1: Wann hast du angefangen Make-up zu tragen?

Und schon beginnt die Challenge 
mit der ersten Frage ;-)

Ich war etwa 4 Jahre alt, als ich zu irgendeinem Anlass mal einen kleine, pinken Schminkkoffer bekommen hab. Drin waren soweit ich mich erinnern kann, eine Menge Lipglosse, ein paar Lidschatten, Rouge etc.... damit hab ich mich auch fein durch's gesamte Gesicht geschminkt *hehe* irgendwo existiert ein Foto von mir und meinem Lieblingscousinchen, wo wir beide bis zu den Ohren mit einer undefinierbaren, braun-roten Lipglosspampe beschmiert sind *g* Leider hab ich nicht die Möglichkeit dieses Foto zu suchen, da das irgendwo bei meinen Eltern ist... schade, aber vielleicht kann ich euch das irgendwann mal nachreichen!

Mich "ernsthaft" zu schminken (wenn man das so nennen kann) hab ich mit etwa 12 Jahren angefangen... damals ab und zu mal ein schwarzer Kajal auf der Wasserlinie, weil ich das mal bei einer Bekannten beobachtet hatte^^ Mehr kannte ich damals noch nicht so wirklich, hab mich auch nie weiter damit beschäftigt-

Richtig geschminkt, so mit Lidschatten und Mascara hab ich mich dann ab etwa 15 Jahren. Ab dann so gut wie jeden Tag.... mal mehr, mal weniger. Allerdings mit Concealer, Make-Up und Co. nur zu seeeehr bestimmten Anlässen... war mir immer zu aufwändig und auch heute mache ich das nicht jeden Tag (hab aber auch keine besonders unreine Haut *aufholzklopf*).

Mein erster, bewusst gekaufter Lippenstift war übrigens der Watershine Pink Lollipop von Jade Maybelline... ein schönes (Alt-)rosa mit goldigem Schimmer. Natürlich ist er schon uralt und auch nicht mehr in Benutzung ;-)




Wann habt ihr denn mit dem Schminken angefangen?
War's bei euch auch der Kajal? ;-)

[Gewinnspiel] Ich versuche es nochmal!

Gestern hab ich ein Gewinnspiel entdeckt, bei dem ich mein Glück nochmal versuchen möchte! Bei "mädchen spricht" kann man dieses Set gewinnen:

Hier könnt ihr bis zum 01.10.2011 noch teilnehmen!

*************

Und daaaan veranstaltet die süße Lily anlässlich ihrer 111. Leserin auch noch ein Gewinnspiel... herzlichen Glückwunsch :-* Zu gewinnen gibt es das folgende Set:


Das Gewinnspiel findet ihr hier und es geht noch bis zum 21. Oktober! 
Ich wünsche allen Teilnehmerinnen viel Glück bei der Auslosung =)

 **************


Und wo wir schonmal dabei sind... hier noch ein drittes Gewinnspiel, veranstaltet von der lieben Lu, wo man ein Überraschungspaket gewinnen kann. Ich liiiebe Überraschungen ;-)


Dieses Gewinnspiel endet ebenfalls am 1. Oktober 2011.

[Tag] 30-Tage Make Up Challenge



Bei der lieben Lu habe ich eine 30-Tage-Challenge gefunden, wo jeden Tag eine Frage zum Thema Make-Up und Co. beantwortet werden soll... da würde ich gerne mal mitmachen und euch ein paar Sachen von mir erzählen. Die Beiträge werden wohl manchmal was kürzer und manchmal länger werden... je nach Thema ;-)

Folgende Fragen sollen nach und nach beantwortet werden:

1. Wann hast du angefangen Make-up zu tragen?
2. Wie hast du es gelernt Make-up zu verwenden?
3. Lieblingsmarke?
4. Magst du es Foundation zu tragen? Wenn ja welche Marke und welche Farbe?
5. Lieblingslippenstift, -lipliner und -lipgloss?
6. Magst du falsche Wimpern? Wenn ja lieber Einzelne oder die Streifen?
7. Liebste Lidschattenfarbe?
8. Was ist dein Lieblingstageslook?
9. Ein Bild deiner Make-up-Sammlung.
10. Lieblings Make-up-Pinsel?
11. Trägst du gerne Bronzer?
12. Lieblingsmascara?
13. Wo bewahrst du dein Make-up auf?
14. Liebste Youtube-Guru(s) und/oder Blog(s)?
15. Trägst du Rouge?
16. Versuchst du Star-Looks nachzuschminken?
17. Lieblings-Make-up Artist?
18. Was ist dein liebster Abendlook?
19. Lieblingsconcealer?
20. Lieblingsbase?
21. Wo kaufst du dein Make-up?
22. Lieblingstoner?
23. Liebste Lidschattenpalette und liebste Blushpalette?
24. Was magst du am liebsten: cream, matte, powder, sheer, oder schimmer Lidschatten?
25. Liebster Eyeliner?
26. Trägst du jeden Tag Make-up?
27. Lieblingspuder?
28. Lieblings-Make-up-Entferner?
29. Magst du Liquid Liner? Wenn ja, welcher ist dein Favorit?
30. Ein Bild von dir mit und eines ohne Make Up!

Natürlich werden mit diesem Tag meine anderen Posts nicht auf der Strecke bleiben... da kommt trotzdem einiges und nicht nur diese Fragen hier ;-)

Ich hoffe, dass ihr nicht von dieser Challenge gelangweilt seid, da sie auf vielen Blogs gemacht wird... ich selbst bin echt gespannt darauf, was es alles zu lesen geben wird :-)

Wenn ihr auch mitmacht, dann postet doch den Link zu eurem
Blog in den Kommentaren, würde mich freuen!

Der Header ist von mir und darf gerne verwendet werden, wenn mein Blog im Post erwähnt wird ;-)

Samstag, 24. September 2011

Shoppen und gleichzeitig was Gutes tun!

Heute möchte ich euch mal ein Projekt von einem Bekannten von mir vorstellen, weil ich finde, dass es eine super Sache ist und einen eigenen Post verdient.

Das Projekt heißt "charityclick" und es ist eine ganz einfache Möglichkeit für euch ohne viel Aufwand und ohne zusätzliche Kosten ganz nebenbei etwas Gutes zu tun und zB. Kindern auf den Philippinen zu helfen.

Charityclick hat verschiedene Partner (z.B. amazon,  Rossmannversand, Thalia). Sobald jemand sich über charityclick auf einen der Onlineshops leiten lässt und da etwas bestellt, zahlt dieser Onlineshop eine Vermittlungsprovision (z.B. 4% bei amazon, 3% bei Rossmanversand) an charityclick... und die spenden dann an die Hilfsorganisation auf den Philippinen.

Ich als Käuferin hab keine Mehrkosten... ich muss nur den klitzekleinen Umweg über die charityclick-Webseite machen, bevor ich mich ins Onlineshopping stürze! Ist das nicht eine tolle Sache?!
Das Gleiche zahlen und trotzdem spenden! Und man muss sich noch nicht einmal anmelden.

Weitere Infos findet ihr auch auf der Webseite:


Hier kommt die Hilfe wirklich an!


Kommt's wirklich an?!
Meißtens ist man ja nicht so sicher, ob das Geld, was man spendet, auch wirklich da ankommt, wo es hin soll. Ist jedenfalls bei mir so - und das hält mich meißtens vom Spenden hab. Hier könnt ihr euch sicher sein. Den ehrenamtlichen Arzt, der auf den Philippinen vor Ort ist (auf dem linken Bild in roter Hose^^), hab ich auf der Hochzeit meiner Freundin schon kennengelernt... super nett und cool drauf =)

Meine Meinung:
Ich finde das echt super und mache gerne mit. Ich bestelle öfter mal was bei amazon... und da es nichts kostet und ich trotzdem spenden kann, gehe ich jetzt immer erst über charityclick. Man muss halt nur dran denken =)

 
Was sagt ihr dazu? 

Habt ihr auch Lust mitzuhelfen?


PS.: Wenn jemand das Projekt auf seinem Blog vorstellen möchte: Bilder dürft ihr gerne aus meinem Beitrag nehmen, genauso den "Erklärungstext" ;-)
Würde mich freuen!

Freitag, 23. September 2011

Getestet: Balea Handgel Lemon

Vielleicht hat der/die ein oder andere von euch dieses mysteriöse Handgel Lemon von Balea schon bei dm entdeckt... es ist schon einige Monate erhältlich, wird aber ab sofort ausgelistet. Da mir bis zu diesem Produkt noch kein Handgel in die Finger gekommen ist und ich dementsprechend neugierig war, hab ich es mitgenommen und möchte es euch jetzt vorstellen!



Das Handgel enthält 100ml und hat 1,45€ gekostet. Es soll laut Hersteller eine leichte Feuchtigkeitspflege mit erfrischendem Zitrusduft für den Sommer sein. Glycerin und Aloe Vera spenden Feuchtigkeit. Sie soll schnell einziehen und nicht kleben.... na mal sehen ;-)

Meine Meinung:
Die Konsistenz ist gelartig, die Masse durchsichtig und gut zu verreiben. Beim Einmassieren fühlt sich das Ganze recht kühl an, gut für den Sommer und erfrischend, ähnlich wie diese Handdesinfektionsgels. Der zitronige Duft ist zunächst sehr erfrischend und lecker.... sobald das Gel beginnt einzuziehen, werden die Hände klebrig und der Duft muffig... so bisschen wie Klostein oder sowas, nicht mehr lecker... wedelt man mit den Händen dann noch bisschen in der Luft rum, verschwindet zwar das Kleben, nicht aber dieser Muffelgeruch (der hält aber nicht ewig an, nach 5 Minuten ist das auch verflogen)....und negativ ist auch, dass die Hände nach ca. 5 Minuten schon wieder trocken sind, sodass ich wieder cremen/gelen müsste. 

Zusammenfassung:
+ günstig
+ anfangs frischer Geruch nach Limette
+ erfrischendes Gefühl im Sommer
- muffliger Geruch nach kurzer Zeit (Klostein^^)
- klebrige Hände kurz nach dem Einmassieren
- keine gute Pflegewirkung

....also nix für mich... kein Nachkaufprodukt, kein Bunkerprodukt...


Neu: Noch ein Geschenkset von Alverde

Vorgestern hab ich euch hier ja schon das schwer vermisste, aber wiederkommende Geschenkset "Pistazie" mit Duschgel und passender Lotion von Alverde vorgestellt, das Mitte Oktober wieder in den Handel kommen wird.

Passend dazu wird es noch ein zweites Geschenkset geben... das hat die Firma Alverde heute auf Facebook bekannt gegeben. Der Duft wird als "Bernstein" bezeichnet und das Set beinhaltet 200ml Duschcreme und eine passende Körperbutter (200ml). Und auch hier gibt es wieder 20g Ayurveda Tee Pitta dazu.



Alverde beschreibt den Duft als "Bernsteinextrakt, sinnliche Vanillearomen und aromatische Orange- und Mandarineaktzente, Mango- und Sheabutter","würziger und wärmer" als die LE Mandarine-Vanille Körperbutter. Hört sich auf jedenfall interessant an, finde ich! Soweit ich weiß, ist "Bernstein" ein neuer Duft... oder gab's das letztes Jahr auch schon?! Jedenfalls hab ich davon noch nichts gelesen oder gehört.

Das Set ist auch wieder wie das Pistazie vegan und auch die Österreicher müssen nicht darauf verzichten =) Preislich wird es um die 4€ liegen.

Leider kann man aber bei beiden Geschenksets nicht probeschnuppern... das finde ich echt schade, vor allem beim Pistazie, da es ja kein alltäglicher Duft ist.

... na dann kann Weihnachten ja kommen =))

Donnerstag, 22. September 2011

BubbleTea goes Koblenz!

Vor einiger Zeit hab ich euch ja schonmal das neue Kultgetränk BubbleTea aus Taiwan vorgestellt... jetzt ist es soweit, endlich kommt auch ein Laden nach Koblenz♥♥




Am 15. Februar 2012 wird es soweit sein: pearlytea wird einen Laden im Koblenzer Schängelcenter eröffnen. Für die Mädels und Jungs, die nicht wissen, wo das ist: am Zentralplatz, wo jetzt das neue Forum/Einkaufshaus gebaut wird! Und für Nicht-Koblenz-Kenner: etwas entfernt von der Hauptgeschäftsstraße, aber zu Fuß von dort aus (Löhrcenter) gut erreichbar.

Dank meiner fleißigen Voter habe ich einen Wettbewerb um die Namenssuche mit "Happy Bubbles" gewonnen und darf damit ein Jahr lang kostenlos BubbleTea schlürfen♥ freu mich total!

Schade, dass man da nicht so gut parken und schnell mal reinhüpfen kann... aber das wird ja vielleicht besser, wenn im Forum auch ein Parkhaus drin ist! Darauf bin ich sowieso schon sehr gespannt, ich hoffe ja auch, dass da ein Lush reinkommt ;-)


UPDATE vom 26.02.2012:
Neueröffnung - ich war dabei und den Bericht dazu gibt es hier =) und der Radiosender DasDing hat auch einen kleinen Beitrag zu mir und pearlytea gedreht^-^








Kennt ihr BubbleTea?
Wie findet ihr's?

*****

Mehr neue Duschgele von Balea

Hier hab ich euch ja schon die zwei neuen Herbst/Winter Duschgele von Balea vorgestellt... Anfang der Woche kamen dann auch noch zwei weitere Wellnessduschgele in den Handel:

Bildquelle: www.dm-drogeriemarkt.de

Ich hab sie für euch natürlich schon probegeschnuppert und muss sagen, dass ich von beiden nicht wirklich begeistert bin, weswegen ich auch keins mitgenommen habe... vom Geruch her sind beide eher dezent, die "Oase der Ruhe" ist dabei aber etwas auffälliger, als die "Quelle der Entspannung". Die Duschgele enthalten je 300ml und ersetzen anscheinend die bisherigen Standard-Wellnessduschgele Wasserlilie und Lemongrass. Beim Preis bin ich mir nicht sicher... glaube, es hat etwa 0,65€ gekostet?! Kann da aber nix versprechen.

Oase der Ruhe:
Mit asiatischem Jasmin-Tee Extrakt. Es riecht etwas blumig, natürlich nach Jasmin... dezent in richtung des Godiva Shampoos von Lush. Laut Hersteller soll es neue Energie verleihen, den Körper entspannen und die Sinne inspirieren. Dieser Duft gefällt mir von beiden am Besten... aber trotzdem nicht so gut, dass ich ihn mitnehmen musste ;-)

Quelle der Entspannung:
Ein ganz dezenter, frischer Duft. Mit chinesischem Oolong Tee-Extrakt. Riecht grün und gesund nach Entspannung ;-) Laut Hersteller ein sinnlich inspirierender, vitalisierender Duft, der die Seele aufatmen lässt... naja^^

Mittwoch, 21. September 2011

Neu: Heißersehntes Comeback bei Alverde

Ich selbst bin im letzten Winter nicht in den Genuss dieser (laut vieler Mädels) wundervollen Duschcreme und Bodylotion von Alverde gekommen. Sie duftet anscheinend sehr angenehm nach Pistazie... doch ein ziemlich ungewöhnlicher Duft für Körperpflege oder?!

Alverde hat gestern auf Facebook bekannt gegeben, dass es die Lotion und das Duschgel aufgrund von großer Nachfrage und schmerzlichem Vermissens *g* seitens diverser Damen, in diesem Winter wieder geben wird. Es wird sie wie ihr oben seht, in einem kleinen Geschenkset geben, mit neuer Rezeptur und gratis Ayurveda Tee Pitta. In der neuen Rezeptur wurde im Gegensatz zum letzten Jahr laut Alverde auf Milchpulver verzichtet, sodass die Produkte dieses Jahr auch für Veganer geeignet sind!





Ein Preis wird ca. 3,95€ betragen und erhältlich ist es laut Alverde ab Mitte Oktober 2011, auch in Österreich und bei Budni. Beide Tuben enthalten je 200ml, der Ayurveda Tee Pitta 20g.


Meine Meinung: 
Das wird auf jedenfall meins^^ bin total gespannt, wie der Duft ist, da so viele davon schwärmen... letztes Jahr sind die Pistazien-Produkte völlig an mir vorbeigegangen... schade finde ich, dass es sie nur im Set gibt, da man vom Duschgel doch wahrscheinlich etwas mehr benötigt, wie von der Lotion. Jedenfalls ist das bei mir so, da ich mich nicht unbedingt jeden Tag eincreme.... aber ich glaube, dass es das letztes Jahr auch nur im Set gab?! 


Kennt ihr die Sachen vom letzten Jahr? 
Wie fandet ihr sie?
*************

Montag, 19. September 2011

2 neue Duschgele von Balea

Seit kurzem gibt es wieder zwei neue, limitierte Duschgele von Balea für die kältere Jahreszeit! Irgendwie standen die plötzlich im Regal: ohne Vorwarnung. Oder das ist in der ganzen Zuckerschnuten-Hysterie irgendwie untergegangen... kann auch sein ;-)

Laut Hersteller sind beides verführerische und sinnliche Fantasiedüfte - und es ist tatsächlich so, dass ich bei beiden Düften keine besonderen, bekannten Düfte herausriechen kann.



Dark Glamour Dusche
ein warmer, kuscheliger Duft, perfekt für den Winter! Ich empfinde ihn ein wenig schwerer als die White Barock.


White Barock Dusche
auch ein warmer Duft, der irgendwie nach Creme riecht... so nach ganz einfacher Dove-Bodylotion oder so... find ich jedenfalls.

Preis: beide je 0,65€ für 250ml




...und die Verpackung finde ich auch sehr schön mit dem Silber. Edel... und dass die beiden Flaschen genau zusammen passen und ein Bild ergeben: da muss man doch einfach beide Sorten kaufen ;-)


Fazit:
Absolutes Nachkaufprodukt... nix zum Bunkern, aber toller, warmer Duft für den Herbst/Winter. Und bei dem Preis kann man auch nichts falsch machen denke ich ;-)

Samstag, 17. September 2011

[Gesichtet] essence LE Urban Messages

Hallo ihr Hübschen,

letzte Woche hab ich die Frag-die-Gurus-LE von essence bei dm entdeckt... das ist jetzt zwar schon über eine Woche her, ich war sehr enttäuscht und habe auch nichts mitgenommen. Aber trotzdem möchte ich sie euch noch vorstellen und meine Meinung dazu preisgeben ;-)




Ja wie gesagt: die Limited Edition wurde in Zusammenarbeit mit den "Guru-Mädels" entwickelt und ist seit im September und Oktober 2011 bei dm, IhrPlatz, Müller etc. erhältlich. Sie enthält folgende Produkte:

- Nagellack in 5 Farben (Sandgrau, Gelb, Rosa, Türkisblau, Dunkelblau), je ca. 1,80€
- Eyelinerpen in 3 Farben (Hellblau, Dunkelblau, Silber), je ca. 2,20€
- Lippenstift in 3 Farben (Rot, Orange, Silbergrau), je ca. 1,99€
- Lidschattenkreide in 4 Farben (Dunkelblau, Hellblau, Silbergrau, Orange/Apricot), je 2,20€
- Bodyschimmerspray, je 2,99€
- Parfüm, je 6,99€


Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass ich nicht so begeistert von der LE bin... die Farben sind alle recht schön, aber was man so auf diversen Blogs liest, ist die Qualität der Lippenstifte und Eyeshadowchalks nicht sonderlich gut... ich habe länger überlegt, ob ich die orangene Lidschattenkreide mitnehme. Aber wo man auch Reviews liest, es steht immer da, dass die Handhabung sehr gewöhnungsbedürftig ist... und für mehr als 2€ hab ich sie dann lieber auch im Laden gelassen. Die Nagellacke sind ganz schön, aber auch nicht außergewöhnlich... das Parfüm riecht schön blumig... aber Parfüms hab ich schon einige ;-)

Die Füllung des Aufstellers nach jetzt über 2 Wochen seit Verkaufsstart ist nahezu überall, wo ich hinkomme gleich... ob es unser kleiner dm oder Schlecker auf dem Land ist oder der große Müller in Koblenz: die Aufsteller sind so gut wie unberührt, alle Lidschattenkreiden noch vorhanden... schade. 

Dagegen denke ich, dass die nächste LE, die Vampire's Love, die im November in den Handel kommen soll und die ich euch hier schonmal vorgestellt hab, um einiges besser gehen wird... da bin ich mir eigentlich sicher.

Wie findet ihr die LE?

Freitag, 16. September 2011

Kleiner Einkauf von letzter Woche♥

Hier hab ich euch ja schon gezeigt, was ich mir von der neuen essence LE NATventURista gegönnt habe.... aber das war nicht alles, bei IhrPlatz und dm hab ich noch ein paar nette Teilchen mitgenommen:



CATRICE Blush Stick 
aus der Papagena LE (vom Juni 2011), war bei IhrPlatz im Grabbelkörbchen reduziert von 3,50€ auf 2€... und da ich so einen Blushstick noch nie ausprobiert hab, durfte er mit ;-)

Balea Creme-Öl Dusch Peeling Indian Chai
das neue, limitierte und heiß ersehnte Duschpeeling von Balea, dass das fruchtige Duschpeeling, dass ich euch hier schonmal reviewed hab, ersetzt. Riecht sehr schön winterlich kuschelig und peelt genauso schön, wie die Sommeredition mit Apfel&Cassis. Preis: 1,45€.

essence nail polish remover
mit Erdbeer-Vanille-Duft... das ist schon meine dritte Flasche davon. Ich liiiiebe ihn. Er lackiert wirklich sehr gut ab, obwohl er ohne Aceton ist und wenn der typische Nagellackentfernerduft erstmal verflogen ist, dann riecht man wirklich lecker Erdbeerchen und Vanille♥ Preis: 150ml für 0,95€.

Balea Reinigungstücher 3in1
für trockene und sensible Haut. Meine Standard-Abschminktücher... vertrage ich super, schminken gut ab, was will man mehr ;-) Preis: 1,45€

Catrice Ultimate Shine Lippenstift 
in der Farbe Shy Flamingo. Schön glitzrig, frische Farbe. Preis: 3,99€

essence Smokey Eyes Brush - lila Pinsel für's Augenmakeup für 1,25€.

Balea Wohlfühlmaske
Himbeer-Vanille. Limitierte Gesichtsmaske, die schon wieder sseeehr begehrt ist ;-) Preis: 0,45€

Haarband aus der essence LE NATventURista... Preis: etwa 2€

Dünnes Lederarmband aus der gleichen LE, mit süßem Eulenanhänger. Preis: 1,25€


p2 Wimperntrennerdings^^ Preis: 2€.



Und dann hab ich noch dieses neue Werbeheftchen von p2 mitgenommen... da ist nämlich eine Makeup- und eine Concealerprobe drin ;-)

Hättet ihr zu einem bestimmten Produkt gerne eine Review? Wenn ja, dann lasst es mich wissen, das lässt sich sicher einrichten.

Ich wünsch euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Donnerstag, 15. September 2011

[Swatch] p2 super stay! eye cream + Minireview =)

Wie viele andere war ich auch sehr gespannt auf die neuen Cremelidschatten im p2 Sortiment. Ich hab leider bis jetzt nur eher schlechte Erfahrung mit solchen Lidschatten gemacht, da sie sich 1. gerne in der Lidfalte verkriechen und 2. oft schlecht aus dem Döschen gehen, wenn man längere Fingernägel hat... also ab zu dm und die Tester strapaziert ;-)

Die p2 super stay! eye creams gibt es aktuell in sechs verschiedenen Farben für je 2,75€:

010 sandy beach
020 pure earth
030 blue sky
040 mint garden
050 delicate rose
060 polar white

Die Farben find ich ganz hübsch, genauso wie die Namen dazu♥

Fleißig geswatched hab ich auch.... wobei das nicht mal so einfach war, weil ich ganz schön Schwierigkeiten mit dem Rausnehmen aus dem Pöttchen hatte *grummel* aber die Tester waren alle sechs unberührt^^



Konsistenz und erster Eindruck:
Die Lidschatten sind von der Konsistenz her eher fest im Topf, lassen sich etwa entnehmen wie ein Mousse und sind dann sehr cremig und weich im Auftrag. Sie sind allesamt ziemlich deckend und haben ein metallisches Finish. Sie glänzen, wie ihr auf dem Foto sehen könnt, sehr schön im Sonnenlicht.

Haltbarkeit/super stay??:
Beim Auftragen hatte ich Zweifel, ob die Lidschatten wirklich so "super stay" sind, wie sie versprechen... etwa 2 Minuten hat es dann gedauert, bis ich Fotos gemacht hatte etc. und dann wollte ich sie wieder mit dem Tempo abwischen... nix da... es tat sich nichts... Tempo etwas feucht gemacht... wieder nix.... gerubbelt wie verrückt... etwas ist abgegangen, aber von jeder Farbe (besonders vom dunklen Braun) ist immernoch was sichtbar. Also ich muss sagen: wirklich super stay ;-)

Fazit:
Wie sich der Cremelidschatten jetzt auf dem Auge verhält, kann ich leider nicht sagen. Ich hab mir nämlich keinen mitgenommen, weil ich mit diesem Gläschen absolut nicht klar komme... ich hab schon recht kurze Nägel, kuppenbündig, aber ich hatte trotzdem das Zeug unterm Nagel hängen. Am Anfang geht das vielleicht noch, aber je mehr sich das Produkt verbraucht, desto weiter geht's ja runter und umso steiler muss der Finger rein... nix für mich, schade. Von Farbe und Haltbarkeit her hätte ich wahrscheinlich die 020 pure earth mitgenommen, eventuell noch die 010 sandy beach.


Habt ihr euch einen davon gekauft?
Wie ist die Haltbarkeit auf dem Auge?

Mittwoch, 14. September 2011

Ich hab mein dm-Geschenk abgeholt

Letzte Woche hab ich, wie viele andere Payback-Kunden, auch einen kleinen Coupon von dm mit der Post bekommen. Darauf stand, dass ein Geschenk auf mich wartet... also ab wie hin und abgeholt =)

Folgendes konnte ich in meinem kleinen Päckchen entdecken:

Parodontax Zahncreme Probe:
Mit Fluorid, beugt Zahnfleischbluten und Parodontose vor. Spezialkräuterformel mit 5 Kräutern und einem Mineralsalz. 20ml.

Sebamed Gesichtscreme Probe:
Für trockene Haut mit 5% Urea Akut. Feuchtigkeitsspendende Akutpflege für extrem trockene, spannende und schuppende Haut. Lindert Spannungsgefühl und Schuppungen. Medizinische Hautpflege. 10ml.

Balea Med Creme-Öl Dusche:
PH hautneutral für trockene und empfindliche Haut. Klinisch geprüft und ärztlich empfohlen. Schützt vor Austrocknung.




Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meiner "Ausbeute" bzw. meinen Pröbchen: die Gesichtscreme werde ich im Winter benutzen, da ich dann immer sehr trockene Haut habe. Die Zahnpasta eignet sich wegen der Größe prima für Reisen, genauso wie das Duschgel.

Normalerweise mag ich solche Creme-Öl-Duschen nicht, weil die meißtens nicht so schön schäumen und ich immer das Gefühl hab, als hätte ich Duschgel mit Bodylotion verwechselt^^ ... aber ich lasse mich gerne überzeugen... auch, wenn das Duschgel leider ziemlich geruchsneutral ist.

Habt ihr auch schon euer Päckchen abgeholt? Was war bei euch Schönes drin?

[Swatch] p2 Lip Stains

Als ich das letzte Mal bei dm war, hab ich die neuen unlimited color lip stains von p2 mal genauer unter die Lupe genommen... es gibt sie in 5 verschiedenen Farben. Kostenpunkt ist pro lip stain etwa 4,25€.

Die Farben sind folgendermaßen bezeichnet:
(von links nach rechts)

040 nude to go!
020 back to pink!
030 here comes purple!
010 rose it up!
050 dare to red!


Warum die Farbbezeichnungen nummernmäßig so  durcheinander angeordnet sind??
Keine Ahnung... so sieht vielleicht die Farbreihenfolge am Schönsten aus ;-)
 
Beim Swatchen im Laden ist mir aufgefallen, dass alle fünf Lipstains recht matt im Auftrag sind... jedenfalls bevor man sie mit der anderen Seite versiegelt. Sie sind cremig und fast alle schön deckend. Beim Auftragen sind sie noch etwas glänzender, diesen Glanz verlieren sie aber alle beim Trocknen.


Die Farben sind wie gesagt etwas unterschiedlich in der Deckkraft... auf dem Bild könnt ihr das ganz gut erkennen. Die Farben sind alle gleich dick aufgetragen... die 010 ist hier am "durchsichtigsten"... 040 war am deckensten. 020 ist auf der rechten Hälfte mit dem "Gloss" überstrichen.

Versieglung/"Gloss":
Der Gloss bzw. die klare Seite des Lipstains ist nicht glossig glänzend. Sie macht den matten Lippenstift lediglich leicht glänzend und versiegelt ihn. Das soll ihn haltbarer machen. Geht man direkt nach dem Auftragen der Farbe mit der Versiegelung drüber, sammelt sich die Farbe aber an der milchig weißen Spitze... das sieht leider eher unschön aus.

Fazit:
Leider war für mich keine passende Farbe dabei... 020 war mir zu barbiemäßig, 030 zu pinkisch zu meiner hellen Haut. Die 010 zu wenig deckend und die anderen Farben zu dunkel... und außerdem fand ich sie recht teuer. Deswegen kann ich euch leider auch nichts über die Haltbarkeit auf den Lippen sagen... nur soviel, dass ich den Lippenstift vom Handrücken trotz fehlender Versiegelung recht schlecht abwischen konnte (auch mit Wasser nicht restlos)... also muss er eigentlich recht haltbar sein, denke ich.

Habt ihr euch einen Lip Stain mitgenommen? 
Was könnt ihr berichten?

Montag, 12. September 2011

Getestet: die Zuckerschnuten Hysterie.

Ich denke, dass sie mittlerweile wohl jedem, der nur ein wenig auf diversen Blogs, Foren, Youtube oder Facebook-Gruppen unterwegs ist, mindestens einmal begegnet sein müsste... die Zuckerschnute.

Falls es tatsächlich noch Menschen geben sollte, die das zum ersten Mal hören... es ist eine Duftserie, die es aktuell als Limited Edition von Balea bei dm gibt, als Duschgel, Bodylotion und Deospray. Laut Hersteller duftet sie nach Zitrone, Creme und Vanille... die Wahrheit ist, dass irgendwie alle drei Produkte unterschiedlich riechen... vor allem das Deo riecht irgendwie anders... aber mal von vorne ;-)




Duschgel:
Als erstes wurde lange vor Bodylotion und Deo... das Duschgel in den Handel gebracht. Anna, die foody Gerüche in Kosmetikprodukten ja eh liebt, direkt zu dm und geschnuppert. Und es riecht echt total lecker! Nach Zitronenkeksteig... süß, klebrig... lecker =) Sauber macht es natürlich auch, schäumt schön und der Duft bleibt auch eine zeitlang auf der Haut vorhanden... mit der passenden Bodylotion kann man das ganze auch nochmal bisschen verstärken oder unterstreichen. Der Preis von 0,85€ für 250ml ist ja sowieso super... kennt man ja von Balea =)

Bei mir war es so, dass die Bodylotion gleichzeitig mit dem Deospray ungefähr 2 Wochen nach Erscheinen des Duschgels erhältlich war. Da mir das Duschgel so gut gefallen hat und ich schon alle paar Tage zu dm bin und nach den neuen Sachen gesucht hab... hab ich natürlich auch beides sozusagen blind mitgenommen...

Bodylotion:
Die Bodylotion riecht in der Flasche schon etwas dezenter, als das Duschgel finde ich. Auch lecker, der Duft ist auch so ziemlich der Selbe, aber ein wenig leichter. Die Lotion lässt sich gut verteilen und zieht auch schön ein. Leider bleibt der Duft nicht allzulange auf der Haut und verfliegt recht schnell. Schade... Hier bezahlt man für 400ml 1,45€.

Deospray:
Beim Deospray hab ich durch die Balea-Facebookgruppe schon vor meinem Kauf erfahren, dass sie überhaupt nicht so riechen soll, wie das Duschgel. Deshalb hab ich vorsichtshalber erstmal eine Dose mitgenommen, um Probezuschnuppern und zu testen. Und es ist tatsächlich so... direkt nach dem Aufsprühen, riecht man eigentlich nur ein stinknormales Deo... zitronig, aber nicht zuckerschnutig. Wenn der erste Duft dann verflogen ist, geht der Duft meiner Meinung nach wieder bisschen mehr in die vanillige, cremige Richtung. Sehr angenehm, frisch, aber immernoch nicht zuckerschnutig... da mir der Duft aber sehr gut gefällt, auch die Entwicklung des Dufts im Laufe der Zeit auf der Haut, hab ich mir trotzdem noch eine zweite Flasche für 0,95€ mitgenommen. Die Wirkung ist übrigens auch gut =)



Mein Fazit:
Nunja, was soll ich sagen... ich denke, dass Balea sich so ziemlich im Klaren darüber war, warum sie als erstes das Duschgel veröffentlicht haben und dann ein paar Wochen später erst die anderen beiden Produkte ;-) Mit dem Duschgel haben sie einen riesengroßen Hype ausgelöst und dadurch haben natürlich sicher einige die anderen beiden Produkte blind auf Vorrat gekauft.... wo viele dann doch von den zwei anderen Produkten enttäuscht waren. Vor allem von den Deospray, weil es einfach nicht so richtig zuckerschnutig riecht.

Letztendlich kann ich persönlich doch alle drei Produkte empfehlen. Am Liebsten mag ich das Duschgel, da hier der Duft sehr schön rauskommt und auch länger auf der Haut bleibt... die Bodylotion ist für mich keinenfalls ein Nachkauf- oder Bunkerprodukt, da mir der Duft zu schnell verfliegt und ich sowieso nicht so oft Creme benutze (und genug hab^^). Das Deo gefällt mir vom Duft her sehr gut, wenn es auch nicht nach dem Duschgel riecht... es passt trotzdem gut dazu... außerdem sind die Sachen von Balea, daher tierversuchsfrei, günstig und trotzdem sehr gut. Und das Design ist auch toll♥♥

Also eine Kaufempfehlung für Zuckerschnute Duschgel und Deospray =)

Sonntag, 11. September 2011

I ♥ BubbleTea


In meinem Urlaub hab ich was Tolles kennengelernt: BubbleTea. Ich hab schon im Voraus auf diversen Blogs von dem neuartigen Getränk aus Taiwan gelesen und habe festgestellt, dass ich auf dem Weg zu meinem Lieblings-Lushladen in Leipzig schon desöfteren an einem BubbleTea-Laden vorbeigelaufen bin, ohne ihn zu registrieren. Also musste ich das Getränk mit den schwabbeligen Kügelchen drin doch unbedingt mal probieren =)

Was ist Bubble Tea?

Coconut flavoured Milk mit Tapioka Perlen

Es handelt sich bei dem Getränk ursprünglich um eine Mischung aus Grünem, Schwarzem oder Hibiskus Tee mit Milch, Zuckersirup und Tapiokaperlen. Im Shaker mit Eiswürfeln gut vermischt und mit aufgekochten und in Zuckersirup eingelegten Stärkekugeln, die eine gummibärchenähnliche Konsistenz haben. Diese schwimmen dann am Boden des Getränks und können mit einem extra großen Strohhalm aufgesaugt werden.

Mittlerweile gibt eseine ganze Reihe verschiedener Geschmacksrichtungen, wie zB Erdbeer, Mango, Passionsfrucht, Apfel und verschiedene Perlenarten, u.a. auch Popping Boba, die mit Fruchtsirup gefüllt sind und beim draufbeißen aufplatzen *leeecker* so kann man sich die verschiedensten Kombinationen zusammenstellen... und für die Genießer unter uns, gibt es auch eine warme Variante, zB mit Kaffee und Karamellsirup.





Wenn ihr einen BubbleTea Laden besuchen wollt, würde ich euch vorschlagen, dass ihr euch im Vorhinein ein Getränk aussucht. Weil im Laden oft viel los ist und die Auswahl super groß ist, da fällt die Entscheidung schwer... dazu kam bei mir, dass in Berlin nur Japaner im Laden bedient haben und leider niemand Deutsch konnte, also keine "Beratung". Naja... ich entschied mich dann für eine Variante vom Plakat: Coconut flavored Milk with Tapioka Pearls.


Und wie schmeckt er?

Mango Yoghurt mit Popping Strawberry
und Grape Yoghurt mit Tapoika
Der Drink hat sehr gut geschmeckt: schön erfrischend nach Kokosnuss und sehr süß. Die Tapiokaperlen kamen recht schnell durch den Strohalm nach oben geflogen. Bloß nicht einatmen *gg* die schwarzen Kugeln sind außen recht schwabbelig weich, wie aufgequollene Gummibärchen. Innen sind sie bissfest und man hat eine schöne Beilage zum Kauen ;-) Geschmacksmäßig sind sie etwas süß, da sie in Sirup eingelegt werden, einen großartigen Eigengeschmack haben sie weniger.





Meinen zweiten BubbleTea hab ich dann in Leipzig genossen: Strawberry Yoghurt Cold mit Mango Popping Boba. Der hat mir noch viiiiiel besser geschmeckt, wie der erste BubbleTea in Berlin. Er war super erfrischend, total lecker und die Perlen waren auch toll. Rundum toll♥

Ich kann euch nur empfehlen, falls ihr mal irgendwo an einem BubbleTea Laden vorbeigeht, mal einen zu probieren. Echter Suchtfaktor, leider mit etwa 3-4€ pro Drink recht teuer... aber so ab und zu zum Genießen kann man sich das ja mal leisten =))

Fazit: I ♥ BubbleTea =)))



Kennt ihr BubbleTea? 
Was ist eure Lieblingssorte?

Samstag, 10. September 2011

[Review] Balea Duschschaum Erdbeer Traum (?)

Heute möchte ich euch mal ein Produkt vorstellen, mit dem ich nicht so zufrieden bin... es gibt ja nicht nur tolle Sachen ;-) ... es geht um den limitierten Erdbeerduschschaum "Erdbeer Traum" von Balea... bitte nicht essen ;-)



Viele sind ja wieder super begeistert von dem Produkt... da kann ich mich leider nicht anschließen... ich mag's nicht so sehr... aber dazu später mehr, erstmal bisschen was

Allgemeines:
Der Duschschaum kommt in einer Verpackung daher, die einer Sprühsahnedose sehr ähnlich ist. Sie ist sehr farbenfroh und niedlich gestaltet, soll anscheinend auch eher das jüngere Publikum ansprechen... ist ja auch von Balea Young. Eine recht dünne, hohe Flasche mit einem Aufsatz wie bei Sprühsahne: so eine kleine Düse... wenn man sie drückt, kommt der weiße Duschschaum heraus und man kann auch genau, wie mit Sprühsahne, kleine Sahnehäubchen auf die Haut machen. Das find ich ganz lustig, hatte diese Konsistenz auch noch bei keinem anderen Duschzeugs.

Schaum:
Der Schaum fühlt sich super weich und fluffig an... gleichzeitig aber auch recht dicht und nicht voll Luft... ihr wisst, was ich meine^^ er lässt sich schön geschmeidig auf der Haut verteilen... wobei man leider recht viel Produkt für den ganzen Körper braucht. 

Duft:
Laut Hersteller mit Erdbeer-Extrakt und Joghurt-Proteinen... hört sich ja lecker an... Ich finde ja leider, dass das ganze Zeugs super künstlich riecht. Pampig süß und klebrig riecht es. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da überhaupt iiiirgendetwas natürliches drin ist. Aber wenn die das sagen... wollen wir das mal glauben.

Wo kaufen?
Zu Kaufen gibt es den Duschschaum natürlich bei DM... optimalerweise irgendwo bei den Duschgelen. Natürlich war es eine limited Edition, könnte natürlich sein, dass er hier und da auch bereits ausverkauft ist... aber meiner Meinung nach habt ihr da ja eh nix verpasst. Preis war 1,75€ für 150ml Duschsahne.




Wirkung:
Kommen wir zur Reinigungswirkung.... also ich fühle mich meißt nicht so wirklich schmutzig... aber irgendwie hatte ich nach dem Duschschaum nicht so das Quietschsauber-Gefühl, wie bei meinen geliebten Lushduschgelen. Im Herbst/Winter sicher kein Problem... aber im Sommer mag ich mich nach dem Duschen auch gerne erfrischt fühlen... oder?!

Fazit:
Also für mich ist das definitiv kein Nachkaufprodukt... ich würde es mir auch nicht noch einmal kaufen. Man braucht sehr viel Produkt und fühlt sich danach auch nicht sooo richtig sauber. Duft ist auch nicht der Knaller... kein Must-Have für mich.



Freitag, 9. September 2011

Daaaaankkkkee♥♥



Wow, gerade mal 2 Monate bin ich jetzt so richtig am Bloggen... und schon macht Aki die 100  Leser voll =))

Ihr seid echt die besten Leser, die man sich wünschen kann und es macht mir total Spaß für euch zu testen und immer wieder Ausschau nach neuen Sachen zu halten!

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um euch mal nach Kritik und Verbesserungsvorschlägen zu fragen:
was gefällt euch an meinem Blog besonders gut bzw. was nicht so gut, was unterscheidet ihn von anderen Blogs und was würdet ihr euch für die Zukunft wünschen? Jetzt ist eure Gelegenheit mir das zu sagen ;-)

Donnerstag, 8. September 2011

[Gesichtet] essence LE NATventURista

Gestern hab ich in meinem dm einige neue Sachen entdeckt: unter anderem die tolle, neue Limited Edition von essence... die mit dem unaussprechbaren Namen *lach*

Der große Aufsteller mit Schmuck =))

Die Nagellacke, Lidschatten etc. bzw. die gesamte LE ist sehr natürlich und recht unauffällig in der Farbauswahl. Es gibt viele dezente Töne.... zu den normalen Schminksachen gab's diesmal auch Schmuck in der LE... alles ganz niedlich, viel mit Federn, Eulen, Peace-Zeichen, Stoff kombiniert mit Silber... und nicht teuer =)

Von den Lidschatten gab es sogar Tester... also hab ich euch die mal eben geswatched ;-)

Bei Tageslicht fotografiert.

Baked Eyeshadow in 3 verschiedenen Farben:

- Barefoot through the moss (rechts)
- Mother Earth is watching you (mitte)
- Chirp! Chirp! (links)

je 2,79€

Sie geben sehr schön die Farbe ab, sind meiner Meinung nach, sehr gut pigmentiert und schimmern... ganz schön schimmern tun sie. Nach dem Swatch hatte ich
den überall hängen ;-)

Außerdem gibt es in der LE folgende Produkte:

- Lip Balm 3-farbig je 1,79€
- Geleyeliner Brush - je 1,49€
- Blush Stain, Rougestick - je 2,29€
- Nail Polish in 4 dezenten Farben - je 1,79€
- Geleyeliner in Grün und Kupfer/Haut für je 2,99€
- Nail Sticker, 2 verschiedene Varianten - je 1,99€
- Schmuck, verschiedene Accessoires -von ca. 1,25€ bis 3,99€


Sorry für schlechte Bildquali... war dunkel, mit Kunstlicht^^

Was in mein Körbchen durfte?

Ein süßes Armbändchen mit Eule für 1,25€ und ein Haarband für etwa 2€... die Schminksachen haben mir jetzt nicht so zugesagt, dass ich was hätte mitnehmen wollen... aber das Haarband ist toll... trage ich gerade ;-)

Habt ihr euch auch was mitgenommen? 
Was sagt ihr zu der LE?

Dienstag, 6. September 2011

Komm grün, geh blau...

...war das Motto des 18. Geburtstags meiner ehemaligen Nachbarin am letzten Freitag (jaja, typisches Motto^^). Und jedenfalls war ich inklusive meiner Family eingeladen... das hieß für mich: ein schööööönes, grünes Augen-Make-Up, grüne Klamotten, Nagellack und natürlich musste auch das Geschenk die passende Farbe haben, fand ich. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten ;-)

AMU in Grün mit Zoeva Metallic Stones und Cool Schimmer Palette geschminkt:









Verwendete Materialien für's AMU:


- NYX Jumbo Eyeshadow Pencil MILK
- Zoeva Metallic Stones Lidschatten Palette
- Zoeva Cool Shimmer Palette
- essence Liquid Eyeliner
- essence Multi Action Smokey Eyes Mascara





Nagellack von p2 in der Farbe 222 artful.

Sehr schöne Deckkraft, schnelle Trocknungszeit, krasse Farbe... mit kleinem Sticker am Ringfinger, auch von essence.








Und das Geschenk...

ich habe eine Kleinigkeit ausgesucht, über die ich mich auch freuen würde. Natürlich alles in der passenden Farbe =))

Wart ihr auch schon mal auf einer Mottoparty? Wie war euer Motto?

Sonntag, 4. September 2011

Aufgebraucht = Nachgekauft?!

Schon wieder ist ein Monat rum.... schon ist September. Wie schnell die Zeit vergeht oder?!... bald ist Weihnachten ;-) Auch im August hab ich wieder ein paar Sachen geleert... nicht alles war toll, nicht alles wird nachgekauft... hier eine kleine Übersicht für euch:



Von links nach rechts:

Balea Creme-Öl Dusche Aprikosenkernöl und Milchprotein
Ich muss zugeben, dass ich mich zum Ende hin zwingen musste, dieses Produkt überhaupt noch aufzubrauchen... ich mag weder den Geruch nach Aprikose besonders, noch das Produkt an sich. Ich bin nicht der Fan von diesen Duschgels, die nicht richtig schäumen. Natürlich ist es durch das enthaltene Öl pflegender für die Haut, aber da ich meine Duschgels meißtens auch mit dem Duschpuschel benutze, passt das hier für mich irgendwie nicht.. Ich hab dann immer das Gefühl, als hätte ich Duschgel mit dickflüssiger Creme verwechselt. Preis: 0,95€

Fa Active Pearls Rose Fresh Deospray
Wegen der 33%-Extra-Aktion habe ich das Deospray vor einer Zeit mal mitgenommen... Wirkung ist ganz ok, könnte besser sein... deswegen hab ich es nur ab und zu nach dem Duschen verwendet. Geruch war ganz nett, frisch... aber auch nicht der Knaller. Für mich kein Nachkaufprodukt. Preis: 0,99€

Balea Deospray Triple Effect
Noch ein Deo... nicht das ihr denkt, ich benutze das massenweise... ich hab nur immer paar gleichzeitig offen und zufällig leeren die sich manchmal gleichzeitig^^ Hier war die Wirkung auch ganz ok, der Duft frisch und bisschen pudrig. Brennt nicht nach dem Rasieren... Eventuell irgendwann ein Nachkaufprodukt... allerdings bin ich erstmal versorgt. Preis: 0,69€

Balea Deospray Cocos
Das ist die mittlerweile dritte Flasche des Deos, die ich geleert habe... sehr leckerer Duft nach Cocos, gute Wirkung, super Preis. Die vierte Flasche ist bereits geöffnet... eindeutig Nachkaufprodukt =) Preis: 0,95€

Balea Pure & Fresh Shampoo
Mein treuer Begleiter durch die Lushsucht^^ das nehme ich immer als erste Vorwäsche beim Haarewaschen, bevor ich ein Lushshampoo benutze. Dezenter Duft, gute Reinigungswirkung. Der Spender ist sehr praktisch. Da ich momentan meine "normalen" Shampoos am Aufbrauchen bin, werde ich es vorerst nicht nachkaufen... aber sobald die leer sind und ich Nachschub brauche, darf es wieder ins Körbchen. Preis: 1,45€

Balea Trend-It Spray on Trockenshampoo
Das habe ich aus Neugierde mal ausprobiert... ganz nette Möglichkeit, um die Haare nach Partys, wo geraucht wurde, wieder aufzufrischen oder wenn man nicht die Möglichkeit hat, die Haare zu waschen (gibt es das?!). Sehr frischer Geruch. Ich hab's genommen, um die Haare am letzten Tag vor dem Waschen nochmal aufzufrischen. Es macht die Haare zunächst etwas weiß, deswegen hab ich das immer vor dem Schlafengehen gemacht... bei etwas fettigem Ansatz durchaus nützlich, ersetzt natürlich aber nicht das Waschen ;-) Nicht sehr ergiebig, nicht gerade günstig... Da ich nicht wirklich fettige Haare hab *auf_Holz_klopf* brauch ich es nicht wirklich. Preis 2,45€

Alverde Tagesfluid Perle für Mischhaut
Mein täglicher Begleiter seit ca. 2 Jahren. Ich hab diese Creme sehr gerne benutzt. Angenehmer Duft, lässt sich super verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Film. Sie lässt die Haut auch nicht glänzen. Dreimal nachgekauft, mittlerweile benutze ich eine andere Tagescreme von Balea, weil mir diese hier langweilig geworden ist... jaja, ich bin halt so^^ als nächstes werde ich die Alverde Alpenrose (ab 20) testen... war ein Nachkaufprodukt, wird eventuell iiiirgendwann nochmal eins. Preis: 3,50€

Lush Curly Wurly Shampoo (Probe)
Nach Kokos und Vanille riechendes Shampoo mit Kokosstückchen drin. Durch die recht feste Konsistenz und die Stückchen recht gewöhnungsbedürftig, weil die gerne im Haar kleben bleiben und dann irgendwann rauskrümeln... matschig zwischen den Händen. Schäumt ganz gut, ist sehr ergiebig und die Haare werden auch sauber... ich schwöre da aber eher auf das Lush BIG Shampoo oder die festen Shampoobars. Ich werde es mir nicht kaufen, hab die Probe aber natürlich aufgebraucht... Kaufpreis: 16,95€ für 230ml.

Balea Young Soft&Care Reinigungstücher Cassis
Die gab es mal in einer Aktion inklusive Dose... netter Geruch, schminken gut ab, brennen nicht in den Augen. Da es eine limited Edition war, kann ich sie nicht mehr nachkaufen... würde ich aber, wenn ich es könnte ;-) Preis kann ich euch leider nicht mehr sagen. War günstig =))

Ja, das war's im Monat August... ihr müsst doch zugeben, dass ich fleißig war oder?!^^
Besonders stolz auf mich bin ich, dass ich das komische Duschcremeöldings von Balea endlich geleert hab! ;-)

Ich wünsche euch noch einen schöööönen Sonntag!

Freitag, 2. September 2011

Getestet: essence LE-Nagellack hard to resist

Nun kommen wir zum vierten und letzten Teil meiner Reviewserie zur i-love-LE von essence... jedenfalls vorerst zum letzten Teil (wer weiß, ob ich noch was mitnehme^^)...

Achtung Macke am Zeigefinger^^

Bei dieser Review möchte ich euch den color&go Nagellack von essence in der Farbe "hard to resist" vorstellen... es handelt sich um ein tiefes, dunkles Blau mit feinen Glitzerartikeln.

Aktuell ist er im LE-Aufsteller "i love" zu finden, aber soweit ich weiß, wechselt er nach der LE-Zeit ins Standardsortiment. Das Fläschen sieht wie alle anderen essence Lacke aus, beinhaltet 5ml Lack und kostet 1,25€. Wenn man aus der LE drei Produkte mitnimmt, bekommt man hier aber auch noch ein kleines Schminktäschen dazu... niedlich =))

Auftrag:
Auch bei diesem Lack war ich wieder sehr positiv überrascht. Er hat eine sehr gute Deckkraft und eine Lackschicht reicht völlig, um ein hochdeckendes, gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen!

Trockenzeit:
Das verkürzt natürlich auch die Trockenzeit... denn eine Schicht Lack trocknet natürlich schneller, als zwei oder drei ;-) auch hier konnte mich der Lack überzeugen.

Haltbarkeit:
Ich habe den Lack vier Tage lang getagen, bevor ich die Farbe gewechselt hab... zu diesem Zeitpunkt gab es eine geringe Abnutzung an der Nagelspitze (das könnt ihr rechts auf dem Foto sehen). Ich hatte allerdings auch keinen Überlack aufgetragen. Dieser würde die Haltbarkeit nochmal erheblich verlängern, denke ich.

Ablackieren:
Auch das funktionierte entgegen meiner Erwartungen sehr gut. Ich hätte gedacht, dass die Glitzerpartikelchen ein bekanntes Problem beim Ablackieren wären... aber sie waren absolut nicht störend, man konnte ihn ablackieren, wie jeden "glatten" Lack auch (also die ohne Glitzer meine ich). Natürlich ist es eine dunkle Farbe und dementsprechend war meine Nagelhaut um die Nägel herum vom Ablackieren etwas dunkler gefärbt, was sich nach einigen Malen Händewaschen aber wieder erledigt hatte.

Fazit:
Ein qualitativ sehr guter Lack für einen geringen Preis. Absolute Kaufempfehlung und 5 Sterne =))


Die anderen Teile meiner Reviewserie und die zugehörige Übersicht findet ihr übrigens hier:
- LE gesichtet (Übersicht)
- Nail Polish luxury secret
- I♥EXTREME Volume Mascara
I♥STYLE Liquid Eyeliner
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...