Sonntag, 15. Januar 2012

Getestet: Cirque de Beauté Haarmaskara

Gestern hab ich auch das letzte Testprodukt der Cirque de Beauté LE von p2 getestet: die Hair Mascara. Knallig blau, mit leichten Schimmerpartikeln und geeignet sowohl für die Anwendung auf den Kopfhaaren, aber laut Verpackung auch für Wimpern und Augenbrauen. Ähhhh, blaue Augenbrauen?! *cool* xD



Und nix wie drauf auf die Wimperchen... wenn schon, denn schon ;-)


Mascara pur^^

im AMU in Kombinationmit Schwarz und Silber


und wenn das Licht drauffällt ... hat was oder?!

Ich war ja zunächst skeptisch, ob ich die ganze Sache auf den Wimpern testen soll, weil ich doch sehr empfindliche Haut und Augen habe. Aber da die Verwendung auf den Wimpern sogar auf der Verpackung steht, hab ich mal meinen ganzen Mut zusammen genommen und bin nicht enttäuscht worden: kein Brennen (jedenfalls nicht von der Mascara, sondern mal wieder vom Eyeliner), keine roten Augen, kein Tränen. Die Verträglichkeit war bei mir also sogar an den Augen super.

Anwendung:
Die Bürste ist natürlich recht groß für die Wimpern: vergleichbar mit der großen Bürste der I♥Extreme Mascara von essence, nur gleichmäßig rund geformt. Durch die regelmäßige Form ist das Auftragen aber trotz Megabürste nicht allzu schwer. Leider verkleben die Wimpern bei mir aber etwas. Ich habe die Mascara ohne Grundierung einfach auf meine hellen Wimpern aufgetragen... und das hat schon ein paar Schichten gebraucht, bis man was Blaues gesehen hat. Aber dann hat man die blaue Farbe schon erkennen können.
Das Abschminken war ebenfalls problemlos... einfacher als manche Mascara. Ich hab sie mit meinem 2-Phasen-Öl-Makeup-Entferner von Balea abgeschminkt. Kein Krümeln, kein Schmieren... ohne schwer Rubbeln zu müssen.


Meine Meinung:
Wieder so ein Produkt der LE, dass ich mir selbst nie gekauft hätte... viel zu knallig, Haarmaskara benutze ich nicht mal an Karneval und für die Wimpern wäre es mir nicht in Frage gekommen. Letztendlich finde ich sie aufgetragen aber nicht mal sooo schlecht... nicht so krass in der Farbe wie ich erwartet hätte und in Kombi mit Schwarz ganz ok und auch tragbar. Das Blau sieht man eigentlich nur dann, wenn man genau hinguckt oder wenn das Licht durch die Wimpern scheint.
Eventuell würde die Färbung mit einer weißen Mascara als Grundierung (z.B. die Snowflake-Mascara von essence) knalliger. Vor allem die Mädels, die von Natur aus dunkle Wimpern haben, sollten was helles drunter machen, denke ich. 

Ich bin recht positiv überrascht, vom Grund her kann ich wem es farbig gefällt, schon eine Kaufempfehlung aussprechen. Die Verträglichkeit ist super und sie ist auch in Pink erhältlich ;-) Mit ein bisschen über 4€ ist es aber doch ein recht teurer Spaß.


Was sagt ihr zur blauen Mascara?
Schön, geht so oder no go?
******

Kommentare:

  1. Klingt gar nicht so schlecht und erinnert mich an meine Kindheit- da waren auch eine Zeit lang Haarmascaras "angesagt" und ich hatte eine in grün und eine in lila...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Die hatte ich ja auch in meinem Testpäckchen. Die wird bei mir ein sehr trauriges Leben haben. Vielleicht verschenke ich sie, damit sie nicht ungenutzt herumliegt ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich steh drauf: Desto knalliger, desto besser c:

    AntwortenLöschen
  4. Blaue Mascara verbinde ich immer automatisch mit den 90ern :D

    AntwortenLöschen
  5. Sieht auf jeden Fall gut aus, aber selber würde ich sie glaub' ich nicht tragen. ;)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Danke, also bei dem Design waren es jetzt meine echten Nägel hatte nur bei 2 oder 3 Designs So Günstige Tips von dm drauf, weil 1 oder 2 Nägel abgebrochen sind und ich die nur gleich lang haben wollte. Habe leider keine Kohle um mir die ständig machen zu lassen ;)Aber habe total spaß daran immer was neues alle 2-3 tage drauf zu machen.

    LG, Oli

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das Ergebnis auch ganz gut! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich trage jetzt schon seit ca. 2 Jahren blaue Mascara und LIEBE es!
    Es hat einfach diesen WOW-Effekt. Zunächst sieht man die Farbe ja nicht unbedingt, aber wenn erst einmal die Sonne draufscheint, dann -BÄM-!
    Jede Frau sollte mehr Farbe bekennen, auch auf den Wimpern ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich frag mich warum du dich in der Review nur auf deine Wimpern beziehst obwohl das eigentlich eine Haarmaskara ist. Klar, wenn drauf steht, dass man sie auch für Wimpern benutzen kann, stellt das sicherlich einen Aspekt dar, aber sie ist eigentlich für die Haare gedacht, vor allem gerade jetzt wo dip dyes in sind.
    Und wenn ich das was du geschrieben hast betrachte, stellt das Produkt genau das dar, was ich suche. Nämlich eine nicht pemanente bunte (nicht knallig) Farbe für meine Haarspitzen.

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du natürlich recht... wenn ich nicht mehr im Lernstress bin, werde ich das mal ausprobieren. Ich notiere es mir :)

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...