Sonntag, 19. Februar 2012

Getestet: das neue (Männer-)Parfüm von bruno banani

Wahrscheinlich werden sich einige von euch jetzt am Kopf kratzen und sich fragen, ob ich mich da irgendwie vergriffen hab oder sonst irgendwelche komischen Vorlieben habe - aber nein - ich kann euch beruhigen, ich habe das Parfüm zum Testen von mokono zugeschickt bekommen. Und eigentlich wollte ich es "nur" an meinem Schatz testen... aber um das genau beurteilen zu können, bin ich halt auch mal einen Tag mit Männerduft rumgelaufen ;-)

Das Männerparfüm "Dangerous Man" von Bruno Banani möchte ich euch natürlich gerne vorstellen. Vielleicht sucht ihr ja noch ein Geschenk für euren Freund, Mann, Papa, Bruder etc. und werdet hier fündig! Und wer weiß - vielleicht findet der ein oder andere Herr durch diesen Beitrag auch in unsere Mädelsrunde!


Fakten:
Das Männer-Parfüm könnt ihr z.B. bei Douglas kaufen. Meine Variante enthält 50ml Eau de Toilette und kostet aktuell 26,95€ im Onlineshop. Ich denke, das ist auch so die gängigste Größe was Verschenken oder sich selbst kaufen angeht. Zusätzlich könnt ihr im gleichen Duft übrigens auch noch ein Deodorant, ein Duschgel und ein After-Shave kaufen. Die Reihe ist seit diesem Monat im Handel erhältlich.

Das Design:
Die Verpackung und das Design des Flakons ist auf den ersten Blick im Gegensatz zum vor kurzem vorgestellten GG&L Damenparfüm doch etwas schlichter und weniger auffällig, aber trotzdem nicht unauffällig: Der Flakon sowie die Verpackung stehen etwas schräg nach rechts geneigt, was sich doch als ein Erkennungsmerkmal der Bruno Banani Parfüms herausgestellt hat.

Die Farbkombi ist sehr männlich und das Design sieht durch Flammenelemente schon gefährlich aus. Die Verpackung ist in Schwarz mit weißer Schrift und roten Elementen gestaltet und zeigt je nach Lichteinfall ein glänzendes, karbonähnliches Muster - dieses wirkt auf mich wieder sehr männlich! Die Verpackung ist sehr stabil und trotz schrägem Design ziemlich standfest. Der Flakon an sich ist aus durchsichtig-schwarzem Glas mit eingeprägtem Flammenelement. Der obere Teil inkl. Sprühkopf ist silber/chrom mit einer roten Düse. Hier passt auch alles wieder sehr gut zusammen.




Der Duft:
Beim ersten Riecher wirkt der Duft auf mich schon recht männlich, aber auch frisch und nicht zu schwer. Auch duftet er etwas würzig. Bis jetzt habe ich noch kein Männerparfüm so genau inspiziert, versuche mich aber mal trotzdem an einer Duftbeschreibung: der erste Eindruck ist wie gesagt ziemlich frisch, hier kann ich eine Zitrusnote herausriechen. Im Hintergrund riecht man schon eine leichte, würzige Note, die im Laufe der Zeit dann etwas stärker wird und nach ca. 1 Stunde besonders deutlich wird. Auch eine männliche, holzige Note wird zu diesem Zeitpunkt deutlich, die sich eindeutig am Längsten hält.

Haltbarkeit:
Die Haltbarkeit überzeugt mich bei diesem Parfüm auch voll und ganz. Nachdem die anfängliche Zitrusnote verflogen ist, bleibt eine würzig-holzige Note erhalten, die man auch nach 5 Stunden noch deutlich riechen kann (dann war ich duschen^^).


Fazit:
Mir gefällt das Parfüm sehr gut - natürlich nicht unbedingt an mir, sondern an einem Mann^^ es ist kein schwerer, männlicher Duft, sondern schön frisch und würzig. Der Preis ist nicht zu hoch und auch die Haltbarkeit finde ich sehr gut. Also wenn ihr noch was zum Verschenken sucht, geht doch mal Probeschnuppern!


Welchen Duft mögt ihr am Liebsten 
an eurem Schatz?
********

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...