Sonntag, 29. April 2012

Getestet: Manhattan Quick Dry 53F


Also irgendwie bin ich momentan in einer Nagellack-Phase merkt ihr's?! Ich könnte auch zurzeit jedentag einen anderen Lackieren, wenn diese ewige Ablackiererei nicht so nervig wäre ;-) Vor ein paar Tagen hat mir eine nette Dame von Manhattan zusammen mit der Lidschattenpalette Bella Zipperella zwei Nagellacke zum Testen geschickt... den einen davon gibt's heute im Test:





Da haben wir im Genauen den Nagellack mit der wunderschönen und einfallsreichen Farbbezeichnung 53F^-^ ein knalliges Pink, ohne jeden Schimmer oder Glitzer, mit glänzendem Finish. Er ist aus der Quick-Dry Serie von Manhattan und enthält 7ml Lack. Erhältlich bei dm, Rossmann und Co. für ca. 3€.

Der Auftrag geht dank dem tollen Pinsel super schnell und einfach. Und obwohl der Lack echt super schnell trocknet, hat man genug Zeit ihn aufzutragen, ohne dass er gleich anfängt zu trocknen und Fäden zu ziehen. Die Deckkraft ist nicht ganz so gut, man muss schon mindestens 2 Schichten auftragen, um ein einigermaßen gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen. Da das Trocknen aber trotzdem super schnell geht, ist das geradeso noch auszuhalten ;-)

Die Haltbarkeit ist ebenfalls überzeugend. Obwohl ich weder Unter-, noch Überlack benutzt habe, hat der Lack 4 Tage ohne Probleme überstanden. Dann war aber eine leichte Tipwear an den Spitzen zu erkennen.



Fazit:

Ein sehr schöner Lack, der in Haltbarkeit und Anwendung überzeugt. Für mich könnte die Deckkraft etwas besser sein, aber dafür ist die Trocknungszeit wirklich super schnell! Wer kein Problem damit hat, 2-3 Schichten aufzutragen, der fährt mit diesem Lack sehr gut. Etwas schade finde ich die fehlende Namensgebung - aber das ist ja nicht das Wichtigste ;-)



Wie findet ihr Manhattan Lacke?
Habt ihr Lieblinge?

Kommentare:

  1. Habe in letzter Zeit ein paar Lacke von Manhattan gekauft und bin sehr zufrieden mit ihnen :). Die Farbe hier gefällt mir auch sehr :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist nicht so mein Fall, aber ich sollte vielleicht doch endlich mal Manhattan ausprobieren. Dabei bin ich doch essie verfallen.. ;)

    Liebe Grüße Anna :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Essie konnte mich irgendwie so gar nicht überzeugen bis jetzt... hab jetzt Cute as a Button und Coat Azure getestet und war von beiden nicht begeistert... jedenfalls nicht im Hinblick auf den Preis... da bietet Catrice eindeutig besseres, finde ich.

      Löschen
  3. Die Farbe gefällt mir auch richtig gut, wobei mir ein anderer Pinkton ("56K"), den ich gerade auf einem anderen Blog entdeckt habe, auch sehr gut gefällt. Ich besitze bisher noch nicht einen einzigen Manhattan-Nagellack. Das sollte ich mal ändern! (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich mochte sie ganz gerne, aber leider hält es bei mir nicht so gut... Hab zu lange früher geknabbert und nun reißen die Nägel wie schwein..Kann ich mir also inwzischen sparen.

    AntwortenLöschen
  5. Die Deckkraft wundert mich jetzt total . Ich bin sonst von Manhattan eine top deckkraft gewöhnt.

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe fetzt mal richtig =D

    AntwortenLöschen
  7. Waaaaaaaaa! Pink!!!! Und so schön quitschig. Gefällt mir. :-)
    Schnelles Trocknen ist auch ein absoluter Pluspunkt. ^^

    Liebe Grüße
    Schlörte

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mir diesen Nagellack gestern auch gekauft und ich muss sagen ICH LIEBE IHN!!!! Und er deckt eigentlich Super ich musste nur eine Schicht auftragen nicht 2 ^^

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...