Samstag, 30. Juni 2012

Lackiert: Ombre Nails #1

Ombre ist ja zurzeit total in. Haare, Nägel... Farbverläufe sind im Trend. Deswegen musste ich die ganze Sachen zumindest bei den Nägeln jetzt auch mal ausprobieren. Also Küchenschwämmchen gekillt, drei passende Lacke gesucht und eine große Schweinerei gemacht :D




Als Untergrund habe ich den Manhatten-Lack 81R aus der aktuellen Miss Miami Nice LE genommen... ein zartes, pastelliges Mint. Leider nicht sonderlich deckend, soddass man mindestens 2 Schichten lackieren muss. Getrocknet ist er dafür aber recht flott.




Ge"ombre"d hab ich dann mit dem Kiko Lack Nr. 342 und Pool Party at Night von Catrice. Das Frenchsticker-Blümchen ist von Essence. Das hat mir eigentlich nach dem Auflegen nicht mehr so gefallen, aber ich hätte es nicht mehr abbekommen, ohne die Hälfte vom Lack abzureißen (klebt wie sau xD).

Insgesamt finde ich Ombre Nails ganz nett anzusehen, wenn sie gut gemacht sind... bei mir finde ich den Übergang irgendwie zu gepunktet bzw. auch zu hart irgendwie. Nächstes Mal werde ich eine andere Kombination ausprobieren und ein feineres Schwämmchen besorgen. Mal sehen, ob es mir dann besser gefällt... nach dem Tupfen war die Oberfläche des Lacks dann ziemlich rau und hubbelig, also hab ich wie immer mit meinem Essence Better than Gel nails Topcoat versiegelt. Und so hält die ganze Sache auch schon seit 4 Tagen ohne viel Tipwear :-)


Wie findet ihr Ombre Nails?
*******


Kommentare:

  1. Ich hatte das auch mal versucht - zum ersten Mal OmbreNails (http://www.beangel-beautyblog.de/ombre-nail-mit-essence-colour-go/) aber mit einem MakeUp Schwämmchen und in etwas abgewandelter Weise - ich musste es ein paar Mal neu machen und dachte auch vielleicht muss ich ein feineres Schwämmchen holen... oder spezielle "OmbreSchwämmchen"? - Das Ergebnis war ok - hat mich aber auch nicht gereizt es jetzt nochmal zu versuchen, auch wenn ich diesen effekt wirklich toll finde :) auch mit deiner Farbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm und ich hatte mir gedacht, dass ich nächstes Mal ein Makeupschwämmchen nehme, weil die feiner sind, als mein Putzschwämmchen... weißt du, ich hab so eins auseinander geschnitten, was unten Gelb ist und obendrauf so härteres, dunkelgrünes Zeugs hat :D

      Löschen
    2. Ja die kenn ich, das soll grundsätzlich damit auch gehen sagte man mir und bei anderen schaut das auch irgendwie besser aus - finde ich immer ^^ also muss ich irgendwas verkehrt machen. Aber irgendeiner soll ja auch ein spezielles Schwämmchen genau dafür im Angebot haben. Nur habe ich den leider noch nicht gefunden. Kommt vielleicht noch.

      Löschen
    3. Ich glaube bei essence gab es ein nailartset dafür oder? Weiß gar nicht, ob das im standardsortiment ist....

      Löschen
  2. Danke für deine vielen lieben Kommentare, ich habe mich riesig gefreut. :)
    Dein Blog ist wirklich super schön! :)

    Ganz ganz liebe Grüße,
    Michi :*

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich gut aus! Gefällt mir, besonders die Farbzusammenstellung...

    AntwortenLöschen
  4. ich hab es schon 4 mal versucht, immer mit anderen lacken aber irgendwie scheint es so als wäre ich einfach zu doof dafür... .:(

    AntwortenLöschen
  5. Das Ergebnis ist toll geworden =)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich sehr gut aus, besser als meine ersten Versuche.
    Allerdings hab ich neulich irgendwo gelesen das man diese Art zu lackieren Gradient Nails nennt und Ombre Nails wären, dass man jeden Fingernagel in einem anderen Ton lackiert, so das auf der ganzen Hand von Daumen zum kleinen Finger ein Verlauf entsteht. Ist es nicht total Sinnfrei wie viele Bezeichnugnen es gibt wie man sich die Nägel lackiert? :'D

    Liebste Grüße♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt... ich hab mich auch immer gefragt was da wirklich der richtige Begriff ist - danke für die Aufklärung ;D

      Löschen
  7. Deine Gradient nails sind sehr schön geworden :)
    Ich habe auch ein mal versucht aber das war nicht so toll.
    liebe grüße.
    Hier kannst du den unterschied zwischen Gradient & Ombre lesen : http://the-swatchaholic.com/?p=5909 Sie hat das phänomenal erklärt :)
    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, werde ich mir mal anschauen♥

      Löschen
    2. Aber Karo - wenn der Verlauf keine OmbreNails sein sollten dann wären die Haare ja auch nicht Ombre ?! Und da isses ja eindeutig ein Verlauf.
      Dann müssten das ja auch Gradient Hairs sein? udn einige Fashionzeitungen hätten einiges zu korrigieren ;D

      Löschen
    3. Das ist ja mal ne tolle Erklärung, ich glaub die verlink ich auch mal auf meinem Blog

      Löschen
  8. Wow, sehr schön geworden. Auch der Übergang ist gut gelungen, finde ich! Ich hab grobe Schwämmchen sogar lieber, da bekommt man eher diesen Airbrush Effekt :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das schaut wirklich toll aus, Ich hab mich mal an einer Variante mit Glitzer versucht. Schaust du hier: http://schminktussis-welt.blogspot.de/2012/06/1-versuch-ombre-nails-mit-glitzer.html

    AntwortenLöschen
  10. Sieht hübsch aus und für den ersten Versuch gar nicht schlecht :-) Aber es scheint ja nicht ganz einfach zu sein und auf Schweinerei habe ich auch keine Lust, bin mir also nicht sicher, ob ich es selbst auch mal ausprobieren soll. Auch wenn ich es schön anzusehen finde :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wow Anna, das ist ja superschön geworden!!! Jetzt weißt du ja, wie`s geht, die Blogform wartet.... :))))))

    AntwortenLöschen
  12. Tolels Ergebnis. Bei mir bin ich mal zufrieden und mal leider gar nicht oO

    AntwortenLöschen
  13. Sieht schön aus :-)
    Hast du eine Nagelverstärkung mit Gel?

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, nicht mehr. Ich hatte eine ganze Zeitlang gelnägel, aber meine Naturnägel sind schon so gewölbt, dass die dann schnell klopsig aussehen... deswegen: Natur pur ;D

      Löschen
  14. Wow, das sieht klasse aus! :)
    Und das Blümchen ist süß! ;-)

    Liebe Grüße,
    Rina

    AntwortenLöschen
  15. Ich finds toll, aber ich bin im Moment ja auch total im Ombrefieber ;)

    LG Chrissie aus der DIE EDELFABRIK

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schöne Gradient Nails. Den Link hast du ja weiter oben schon bekommen ;)
    Deine Technik gefällt mir gut, scheint sehr ausgereift und genau zu klappen mit dem Tupfen :)

    AntwortenLöschen
  17. Das hast du echt genial hinbekommen dafür das es dein erstes mal war.

    AntwortenLöschen
  18. Sieht super aus!!

    Liebe Grüße:*

    AntwortenLöschen
  19. Dein Versuch sieht wenigstens noch besser aus als meiner ^.^

    AntwortenLöschen
  20. Das ist doch total schön geworden :)

    AntwortenLöschen
  21. Schön. Hab neulich auch mal eine Kombi mit blau und türkis gemacht, ich find die Farben total schön. So frisch und sommerlich. Erinnert an Meer...

    LG

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde es sieht total schön aus ♥ Bei mir wurde es z.b nichts :) Bin auf dein Blog durch die Topliste gelangen :) Toller Blog muss ich sagen :) LG Gül

    AntwortenLöschen
  23. dieses design finde ich auch schön :-) ist mehr was für den alltag, nicht so wie die caviar nails... was ist denn diese flauschi maniküre?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flauschi-Maniküre sind solche Samtpuderfäden, die in den nassen Lack reingelegt werden... dann haben die Nägel so einen hübschen, weichen Flausch ;)

      Löschen
  24. Was? Wie? Wo? Tupft man dann einfach nur noch die Farben auf den Lack? Das sieht ja wirklich hübsch aus. Würde mich auch reizen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau: du lackierst die Basisfarbe ganz normal und dann machst du quasi zwei Streifen von den anderen beiden Farben auf eine Folie oder CD oder so und dann nimmst du die beiden Farben gleichzeitig und nebeneinander mit einem Schwämmchen auf und tupfst sie auf den getrockneten Basislack :) viel Spaß ;)

      Löschen
  25. Aha okay, danke dir. An Folie oder CD hätte ich da jetzt gar nicht gedacht *g* Werd mich da wohl vorher nochmal belesen müssen. Ist aber ein total schicker Frühlingslook.

    Früüüüühling, jetzt ist deine Zeit! :-)

    AntwortenLöschen
  26. Danke für deinen lieben Kommentar <3 Das sieht doch auch super aus =) Ich hab festgestellt es liegt am Schwämmchen bei mir. Mit diesen Make Up Schwämmen geht´s für mich am besten, da sie am feinporigsten sind. Und natürlich wenn ich mehrmals hin und her tupfe, um es noch zu verwischen^^.
    Schönes Wochenende dir :*

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...