Dienstag, 9. April 2013

Getestet: Balea Young Love is a Battlefield Dusche

Nachdem ich euch Ende März schon die neue Balea Young Naschkatze vorgestellt habe, kommen wir jetzt zur ebenfalls neuen, aber wohl eher unscheinbaren Dusche Love is a Battlefield. Die Verpackung ist nicht so aufwändig und zuckersüß gestaltet wie bei der Naschkatze, sondern etwas zurückhaltender.

Sie ist seit Anfang April als Limited Edition für 0,85€ (250ml) bei dm erhältlich:


Schäfchen aus dem dm-Oster-Ausverkauf für 0,95€


"Schüttle das ganze Wirrwarr des Alltags von deinem Herzen ab. 
Gönne dir einen Moment der Ruhe und lade deine Akkus 
munter wieder auf." Quelle: dm Newsletter


Von Balea wird die Dusche als sweet & fresh beschrieben. Leider wird nirgends eine Duftrichtung benannt und auch mein Geruchssinn lässt mich ein wenig im Stich: für meine Empfindung riecht sie weder süß, noch wirklich frisch. Ich glaube Melone herauszuriechen und das Duschgel riecht auch nicht so typisch weiblich-süß, wie es die pinke Herzchen-Flasche vermuten lässt. Ich würde den Duft eher neutral oder unisex bezeichnen und kann ihn mir durchaus auch am Mann vorstellen.

Die Farbe des Duschgels hat mich überrascht: nach der Verpackung hätte ich auf ein weißes oder leicht rosa Duschgel getippt. Aber nein: es ist leuchtend hellblau.




Wie von Balea gewohnt schäumt es gut auf (keine Schaumberge, aber ok) und macht sauber. Das Gefühl auf der Haut ist erfrischend und sauber fühlt man sich nach dem Duschen auch. Der Duft bleibt wie so oft leider nicht wirklich lange auf der Haut, nach kurzer Zeit ist er verflogen. Das Duschgel hat meine Haut nicht ausgetrocknet, aber auch nicht wirklich gepflegt.


Mein Fazit:
Wer nicht unbedingt so auf diese typischen, süßen Mädels-Düfte steht, der sollte hier mal reinschnuppern! Ein frischer Duft, den durchaus auch Männer verwenden können. Kein Duschgel, das ich mir aufgrund des Duftes im Laden sofort mitgenommen hätte, aber jetzt wo ich es zuhause habe, benutze ich es doch gerne und der Duft ist doch mal was anderes und ziemlich außergewöhnlich! Die Qualität ist wie ich es von Balea gewohnt bin und und so habe ich bei dem günstigen Preis auch gar nichts auszusetzen.

Im gleichen Duft wird es übrigens auch noch ein passendes Deospray geben. Dazu hab ich aber leider kein Muster erhalten... allgemein finde ich die Deos von Balea zwar ganz ok, sie duften toll, aber die Wirkung reicht mir gerade im Sommer nicht aus. 



Das ist nix für dich?! Nicht dein Duft? Du magst es lieber zuckersüß, mädchenhaft und fruchtig?! Dann schau dir doch mal die Naschkatze an, die gefällt dir sicher!





Habt ihr die Dusche schon angeschnüffelt?
Wie findet ihr den Duft?
************

Kommentare:

  1. Ich hoffe bei uns gibt es das Duschgel auch schon :)! Bin ja eh total der Duschgel-Junk *-*

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt gut, muss ich auch mal probieren! Ich musste jetzt lachen, als ich gelesen habe, Du könntest es dir auch am Mann vorstellen. Mein Freund hat da keinerlei Berührungsängste, er probiert alles. Er hat schon mit Begeisterung ganze Flaschen Zuckerschnute geleert! Manchmal ist es ein Vorteil, dass die Balea-Düfte so schnell verfliegen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag lieber sehr süße,weibliche Düfte weswegen ich bei diesem Duschgel verzichten werde. Allerdings finde ich das Naschkatzen Duschgel dafür umso toller :) LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Uiuiui, es riecht frisch...das erinnert mich an White Barock, so eine geile Dusche. Daher muss ich doch gleich mal dran schnuppern.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Beschreibung gut!
    Endlich gibt es mal ein Duschgel, dass nicht süß riecht!!!
    Ich werd mal daran schnuppern!!!

    Lg, Treaclemoon

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte auf Menthol gesetzt. Aber scheint ja jetzt eher ein solides, unauffälliges Produkt zu sein. Danke für den Bericht :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Farbe vom Gel finde ich cool ^^ aber auch die Verpackung mag ich

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...