Freitag, 13. September 2013

Mein neues Hobby: Nähen & eine Buchvorstellung

Erst kam die Aquaristik. Dann kamen die künstlichen Fingernägel und handgesiedete Seifen... und vor Kurzem habe ich ein neues Hobby für mich entdeckt: das Nähen. Und wenn ich mich für eine Sache begeistere, dann gibt es meistens fast kein Halten mehr^_^

Einige von euch waren sehr interessiert daran, was an ersten Werken so rauskam. Deswegen habe ich heute für's Erste mal drei davon fotografiert, allesamt aus einem ganz tollen Buch, das ich von meiner (ebenfalls nähenden) Tante geschenkt bekommen hab (weiter unten gibt es dann auch den Link^_^).

*********

Los geht es also mit Victoria (die Namen stammen übrigens auch aus dem Buch^_^). Victoria ist eine mittelgroße Kosmetiktasche. Ich habe mich für die Außenseite für eine Art "Patchwork" entschieden, also das heißt, dass ich verschiedene Stoffe zusammengenäht hab.




Den Übergang zwischen den beiden Stoffen hab ich dann auch noch mit einer süßen Zackenlitze verziert - so nennt man die wellige, weiße Borte. Verschlossen wird das Täschlein mit einem Reißverschluss... das war gleichzeitig auch mein erster Reißverschluss ;-)



***********


Ein weiteres Werk ist Pauline - ebenfalls ein Kosmetiktäschlein, was sich (mit einem anderen Stoff) aber auch sehr gut als eine Art Clutch / Abendtasche eignet:




Ich mag total gerne bunte Stoffe und so ist Pauline von Außen wild gemustert. Das Innenfutter habe ich mit einem hellblau-karierten Stoff genäht. Der blaue Druckknopf ist übrigens aus Plastik, wird mit einer Art Zange ganz leicht angebracht und nennt sich Kam Snap.




***********


Und als Letztes zeige ich euch mein aufwändigstes Projekt bisher: Mia ist eine Wendetasche. Genäht aus wunderschönen Mädchenstoffen vom schwedischen Möbelhaus ;-)




Auf der einen Seite etwas "unauffälliger" in Rot mit süßer Spitze, auf der anderen Seite gibt's die volle Röschen-Dröhnung und wieder eine Zackenlitze am Übergang zwischen den beiden Stoffen... diesmal in Rot. Von beiden Seiten sind die unteren Stoffteile in Falten gelegt... sieht schwer aus, ist aber ganz einfach! Anders als in der Anleitung habe ich die Henkel befestigt: Mia ist nämlich eigentlich eine Kindertasche und hat zwei kurze Henkelchen (nix für über die Schulter). Leider ist mir das mit den Henkeln nicht so gut gelungen, aber immerhin hält es :D ...bin ja Anfänger - ich darf das :D



...noch eine Nahaufnahme ;-)



Das war es dann vorerst mal an Nähwerken und wie versprochen möchte ich euch an dieser Stelle noch ein wirklich tolles Buch für alle vorstellen, die so wie ich auch auf Taschen in allen Farben und Formen stehen!




Tolle Taschen selbst genäht von Miriam Dornemann enthält richtig viele, tolle Taschen. Am liebsten, würde ich sie alle gleichzeitig nähen - aber immer langsam und nacheinander nicht wahr ;D Die Anleitungen sind auch für Anfänger sehr gut zu verstehen, die Schnitte / Taschen sind nach Schwierigkeitsgraden markiert und auch ein paar Grundlagen sind im Buch beschrieben. Ich finde, dass dieses Buch in keiner Sammlung fehlen sollte - wirklich klasse♥   


Bei Amazon könnt ihr das Buch 
versandkostenfrei kaufen:



Welche tollen Hobbys habt ihr?
Seid ihr auch "Näherinnen"?
************
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Kommentare:

  1. Deine Taschen sehen super aus!

    Meine Mama näht auch leidenschaftlich gerne und wir beide machen das jetzt sogar nebenberuflich :)

    Ich liebe ja Taschen und Täschchen aller Art und freue mich jedesmal, wenn Mum eine neue Tasche fertig hat :)
    Gerade ist eine für mich selber in Arbeit und ich bin schon sooo gespannt :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus! Meine Werke sehe auch nach vielen VErsuchen sehr dilettantisch aus xD

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden, alle Taschen! Ich beneide das Hobby sehr, ich habe leider bisher keine Nähmaschine, wünsche mir aber bald mal eine. Früher zuhause habe ich ab und zu was versucht und fand das schon sehr toll...

    AntwortenLöschen
  4. He Anna super tolle Erstlingswerke! Ich versuche mich auch am Nähen...aktuell sind es eher Babysachen aber das wechselt. Eine Wendetasche solls bei mir die nächsten Tage auch werden, aber in eienm etwas kleineren Format ;) Das Buch habe ich auch und kann es auch nur weiter empfehlen!!! So viele tolle Taschen und wunderbar erklärt. Für jeden was dabei!
    Ich würde mich freuen (als fleißige Leserin deines Blogs) immer mal wieder neue Projekte zu sehen! So was lebt ja vom Austausch.
    Achja das Problem mit den Henkeln - learning by doing! Ich find es ist dir gut gelungen. Wer schaut schon auf Henkel?! Und vor deinem ersten Reißverschluss zieh ich den Hut - meiner sah grausam aus ;)Also dran bleiben und üben!

    LG Sanni von Colourful Box

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind das tolle Taschen <3

    Leider bin ich in Handarbeiten eine totale Null. Aber es ist schon toll, wenn man sich solche Unikate nähen kann.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank fürs Zeigen! Die Taschen sind wunderschön, eine schöner als die andere. Besonders Mia finde ich total niedlich. Ich bin ja mehr der Sticker/Stricker/Häkler und habe mich noch nie am Nähen versucht, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich keine Nähmaschine habe und mir nicht einfach mal nur so eine kaufen wollte. Kannst du da eine einfache Anfänger-Maschine empfehlen oder sind die Taschen auch zum per Hand-Nähen geeignet? Die Topp-Bücher sind wirklich klassse und ich besitze eine rießige Sammlung davon. Würde mich sehr freuen, wenn du uns weiterhin an deinen schönen Werken teilhaben lässt :) LG AnnaCatharina von caus4blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry fürs Einmischen, aber wenn du eine gute Maschine suchst, die auch für Anfänger geeignet sind, kann ich dir die Maschinen von W6 empfehlen. Die kosten nicht wahnsinnig viel und nähen aber sehr gut. Hoffe der Tipp hilft :)

      Löschen
    2. Also per Hand nähen kann man die natürlich auch, alles eine Frage der Ausdauer... Ich würde es von Hand wohl nicht machen. Ich hab als erste Maschine eine W6 für ca 130€ bei amazon geholt... Ist ok, aber ich würde sie nicht nochmal kaufen. Ich finde sie recht laut und langsam nähen kann man nicht wirklich. Denke da gibt es bessere.

      Löschen
  7. Die Taschen sind dir gut gelungen. Ein praktisches Hobby!

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch habe ich auch, ist echt toll und Pauline ist ein super Modell für den Anfang :)

    AntwortenLöschen
  9. Super süßes Taschen.

    Würde gerne auch nähen, finde aber leider keine Zeit dafür :(

    AntwortenLöschen
  10. Hey, tolle Erstlingswerke sind das, Gratulation!
    Ich nähe meine Sachen per Hand (ich habe keine Nähmaschine), daher nenne ich es "therapeutisches Nähen" - hat irgendwie meditative Wirkung und ist ein tolles Hobby. Ich nähe immer wieder mal, zur Zeit sind es Kissenhüllen und - Überraschung! - auch immer wieder mal Taschen ^_^ Mit Druckknöpfen, das kommt deinem Reißverschluß-Erlebnis wahrscheinlich sehr nahe ;)

    Wünsche dir weiterhin viel Freude am Handwerkeln, und freue mich schon auf deine nächsten kreativen Ergebnisse!
    Schönes Wochenende dir!

    *Marlene

    AntwortenLöschen
  11. Heiliger Himmel, sieht aus wie gekauft *_* ich will auch sowas können :D
    Die Pauline ist auch sehr toll...schwäääääääärm *_*

    AntwortenLöschen
  12. Die Wendetasche finde ich besonders schön! Lg Lena

    AntwortenLöschen
  13. Eine ist schöner wie die andere. Pauline ist mein Favorit!

    AntwortenLöschen
  14. Die ersten beiden Täschchen gefallen mir soooo gut.

    AntwortenLöschen
  15. WOW! Ich bin hin und weg von Deinen Taschen!

    Wie Du ja weißt, nähe ich schon ziemlich lange. Ich bin beeindruckt, wie hervorragend Dir Deine ersten Täschlein gelungen sind! Respekt!
    Wenn ich da an meine ersten Nähwerke denke... (Hier mal ein Beispiel: http://schloertenaehtwas.wordpress.com/2011/07/25/verflixt-zugenaht-%E2%98%85-teil-2/ )

    Nähbücher habe ich schon viele, und Taschen-Nähbücher noch mehr, aber das hier kannte ich noch gar nicht. Ich glaube, dass ich das mal ganz schnell ändern sollte. ;-)

    Viele liebe Grüße
    Schlörte

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...