Montag, 30. Dezember 2013

Beauty-Rückblick: Meine Tops & Flops 2013



So langsam neigt sich das Jahr 2013 dem Ende zu und auch in diesem Jahr habe ich viele, neue Produkte kennen gelernt. Nicht alle waren toll, aber so über die Monate haben sich doch einige Produkte zu Favoriten gemausert. Wie auch im letzten Jahr möchte ich euch also heute meine Top-Produkte und auch ein paar Flops aus 2013 vorstellen!

Besonders bei der pflegenden Kosmetik wechsle ich eigentlich ständig. Es gibt zum Beispiel selten ein Duschgel oder eine Bodylotion, die ich zweimal kaufe. Wenn sich bei mir in diesem Bereich also Favoriten zeigen, dann soll das schon was heißen ;-) ...und so kam es zu diesen drei Produkten:




L'oréal Hydra Active 3 Mizellen-Reinigungsfluid, ca. 4€
Da ich sehr empfindliche Haut und vor allem Augen habe, war die Suche nach einem passenden Abschminkprodukt schwierig. Lange habe ich nach etwas gesucht, was das Makeup gut und einfach runternimmt und dabei die Haut nicht reizt... mit diesem Produkt habe ich es gefunden♥

CD Deospray Wasserlilie, ca. 1,80€
In 2013 habe ich überwiegend Deosprays benutzt, die keine Alusalze enthalten. Wie viele von euch sicher wissen, setzen diese Salze die Poren zu (verhindern dadruch natürlich zuverlässig Schwitzen^_^) und stehen im Verdacht krebsauslösend zu sein. Dieses Deospray von CD wirkt aber auch ohne Alusalze zuverlässig, riecht toll und gefällt mir richtig gut. Mein ständiger Begleiter, natürlich noch neben ein paar weiteren Test-Deosprays.

The Body Shop Brazil Nut Bodybutter, ca. 15€
Die Bodybuttern von TBS begeistern mich schon lange! Sie sind zwar mit ca. 15€ pro Dose nicht gerade günstig, aber duften richtig toll und pflegen die Haut super weich! Dieser Duft hier ist mein absoluter Favorit... ich habe selten so ein grandios-leckeres Produkt beschnuppert! 

**********


Bei der dekorativen Kosmetik wird bei mir seltener was geleert. Bei den Nagellacken zeigen sich meine Favoriten dadurch, dass ich die Farben besonders oft getragen habe und mich die Qualität absolut überzeugt! ...und natürlich muss auch zuverlässig ablackiert werden:



p2 Express Nail Polish Remover, ca. 3,95€
Dieser Nagellackentferner-Pott hat mich in 2013 sehr begeistert! Vor einiger Zeit hatte ich euch den Nagellackentferner auch schon in der Review vorgestellt... und er wurde seitdem auch schon zweimal nachgekauft!

Und diese Nagellacke wurden am meisten von mir getragen:

Manhattan Yeah & Yang Lacque Lotus, ca. 3€ - zur Review
Manhattan Yeah & Yang Tokyo Tangerine, ca. 3€ - zur Review
Sally Hansen 540 Frutti Petutie, ca. 9€ - zur Review
Kiko Sugar Mat Nail Lacquer 641 strawberry pink, ca. 5€ - zur Review
Kiko Sugar Mat Nail Lacquer 643 spring green, ca. 5€ - zur Review

***************


Auch beim Make-up gab es ein paar Produkte, die ich im letzten Jahr sehr geliebt und auch oft getragen habe! ...auch wenn ich mit zwei davon erst einmal warm werden musste ;-)



Manhattan Supersize Mascara, ca. 6,50€
Diese Mascara habe ich schon eine ganze zeitlang und oft in Benutzung gehabt... aber so richtig Freunde sind wir erst vor Kurzem geworden. Sie hat eine sehr große Bürste, zudem auch noch geschwungen, sodass das Wimperntuschen nicht ganz so einfach ist. Aber wenn man den Dreh einmal raus hat, zaubert sie wunderschöne, lange und voluminöse Wimpern wie ich es selten bei einer Drogerie-Mascara gesehen hab! Vor fast genau einem Jahr habe ich sie euch in der Review gezeigt.

p2 100% Black easy liner, ca. 3,50€
Hier haben wir das zweite Produkt, mit dem ich erstmal warm werden musste. Bei meinem ersten Bloggerevent im Juli bei p2 bekam ich dieses PR-Sample mit. Es durfte im Herbst 2013 das Sortiment von p2 erweitern. Ich habe euch den Eyeliner schonmal in der Review und mit Tragebildern gezeigt und trage ihn mittlerweile nahezu täglich!


Zu den Lippenstiften gibt es für euch erstmal ein paar Swatches, damit 
wir wissen, wovon ich rede bzw. schreibe ;-)



Catrice Velvet Lip Colour in C02 Holly Rosewood, ca. 4€
Leider nur limitiert in der Hollywoody Fabulous 40s LE erhältlich, war dieser Lippenstift von Catrice: Er hat einen wunderschönen, dunklen Rosenholzton und ein sanftes, seidiges Finish... nicht glänzend, nicht so richtig matt - einfach wunderschön! Ich hoffe, dass er niemals leer wird ;-) hier geht's zum Tragebild!

Astor Lipbutter 012 Unguilty Pleasure, ca. 5€
Wer diese Lipbuttern von Astor noch nicht kennt, der hat absolut was verpasst und muss beim nächsten dm-Besuch unbedingt mal hinschauen! Wunderschöne, sanfte Farben mit leichter Pflege machen die Lipbuttern von Astor zum Hingucker in der Drogerie und zu einem meiner Must-Haves in 2013. Hier habe ich euch die Lippenfarbe schonmal näher vorgestellt. Und hier hatte ich im Mai alle Farben geswatched.

excellent Lipstick 104, ca. 7,50€
Diese Serie eines denkenden Lippenstifts hatte ich im Juni / Juli als PR-Sample zugeschickt bekommen. Die Lippenstifte an sich haben seltsame Farben, entwickeln sich erst auf den Lippen zu einem individuellen Farbton. Ich habe euch alle Farben hier gezeigt, aber mein Favorit 2013 war die "gelbe Nuance".

*************


Natürlich gibt es aber nicht nur Lieblingsprodukte, sondern wenn auch seltener Flop-Produkte. Das ist natürlich alles immer Ansichtssache und vielleicht entdeckt sogar jemand von euch auch seinen Favorit in meinen Flops. Meine persönlichen Flops des Jahres 2013 habe ich euch auch mal gesammelt... sofern sie nicht schon im Müll gelandet sind.




Balea Young Soft & Care Reinigungstücher Green Coconut
Wie ihr vielleicht wisst, habe ich sehr empfindliche Haut... diese Reinigungstücher hier gingen leider gar nicht... sie sind nicht gerade weich, reiben an meinen Augen deswegen die Haut kaputt und dann brennt das auch noch so richtig schön und entfernt das Makeup nicht gerade gut, sodass man auch noch lange reiben muss... absoluter Flop, für mich nicht zu Benutzen. Gibt es alternative Einsatzzwecke? Putzen oder so? ;-)

Balea Himbeer & Zitronengras Deospray
Hier hat mich wieder einmal der vielversprechende Duft und die Aufschrift "ohne Aluminiumsalze" geködert. Dieses Deospray steht für mich auch stellvertretend für viele weitere Sorten von Balea. Leider ist oftmals die Wirkung nicht wirklich gut und der Sprühnebel ist so reizend auf meine Lunge, dass ich erstmal Husten und Lüften muss o.O - und bei diesem hier war zudem noch der Duft sehr enttäuschend für mich. Hier gab's von mir auch eine Review zu diesem Produkt.

Aussie Miracle Moist Conditioner, ca. 6€
Dieses Haarprodukt steht für mich stellvertretend für die gesamte Aussie-Serie, die ich Anfang des Jahres ausprobieren dufte. Anfangs fand ich die Serie noch ganz nett (bis auf den ekligen Duft *ihh*), wie ich euch hier im ersten Eindruck schrieb, aber so über die Wochen konnte mich die Serie nicht überzeugen - im Gegenteil: ich habe trockene, juckende und teilweise schuppige Kopfhaut bekommen. Ob diese Produkte Schuld daran waren oder nicht - keine Ahnung. Trotzdem Flop.

essence Superheroes Nagellackentferner Gel, je ca. 0,75€
Bei diesem Nagellackentferner scheiden sich die Gemüter: die einen finden ihn total klasse und andere (mich eingeschlossen) würden ihn am Liebsten gleich zurückgeben. Ich habe ihn euch vor gar nicht allzu langer Zeit schon in der Review gezeigt. Für mich ein Super-Flop.

dontodent Vanilla Mint und Cherry Mint Zahncreme
Diese Zahncreme ist auch wieder stellvertretend für ein weiteres Produkt von dontodent, nämlich die Kirsch-Zahncreme Cherry Mint. Beide sind vom Geschmack her echt gewöhnungsbedürftig und seltsamerweise bekam ich nach der Anwendung von beiden (natürlich mit einigen Wochen / Monaten Abstand) Zahnfleischentzündungen... kann das ein Zufall sein?! Jedenfalls kann ich mich an den süßlichen Geschmack nicht gewöhnen und finde gerade die Vanilla Mint echt eklig... nix für mich.

***********


Und das war es auch schon mit dem Produkt-Rückblick 2013. Wenn ihr auch schon eure Favoriten oder auch Flops gezeigt habt, dann verlinkt doch gerne mal euren Post unten in den Kommentaren! Wenn nicht, dann fühlt euch gerne hiermit getaggt und ihr dürft für euren Post auch das erste Bild oben verwenden ;-)

Was waren eure Top- und
Flop-Produkte 2013?
**********

Kommentare:

  1. Tolle Tops (:
    Zum Glück hattest du in 2013 nicht viele Flops (:

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Rückblick! :)
    Aussie fand ich anfangs auch ganz nett, aber nach ca. 1-2 Monaten sind meine Haare total stumpf, brüchig und einfach unschön geworden. Außerdem hatte ich juckende Kopfhaut :( So kann der erste Eindruck täuschen.

    Dir einen guten Start ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Post.
    Die Cherry Mint Zahnpasta habe ich bei meinen Flops ganz vergessen weil ich sie schnellstmöglich losgeworden bin. Ich konnte mit dem Geschmack auch nichts anfangen. Vielleicht sollte ich sie noch nachtragen :)
    Falls du interesse daran hast: Hier wäre der Post zu meinen Flops (http://kleines-schmuckstueck.blogspot.de/2013/12/jahresruckblick-aktion-flop-5-produkte.html) und das sind meine Top 5 Produkte aus dem vergangenen Jahr (http://kleines-schmuckstueck.blogspot.de/2013/12/jahresruckblick-aktion-top-5-produkte.html)

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  4. schöner post,ich überlege seit einigen tagen,auch so einen abzutippen.
    die tbs butterbutter und peelings mag ich auch sehr gerne.
    habe auch empfindliche haut und nun auch abschminktücher hier liegen,die ich nicht mehr benutzen kann :( vielleicht als babytücher,zum hände abwischen für unterwegs oder so..
    liebe grüße und guten rutsch

    AntwortenLöschen
  5. Also Aussi kann ich als Flop verstehen, finde es auch schrecklich, aber die DontoDent Zahncremes nicht!
    Ich habe mir die Kirsch damals selbst gekauftr und habe sie geliebt. Die Vanille ist auch mega lecker :) Die werde ich mir auf jeden Fall noch nachkaufen und als Backup sichern :)!

    Lg Denise

    AntwortenLöschen
  6. Vanilla Mint gab es mal als Mundspülung von dontodent, weißt du das vllt noch? In kleineren Flaschen à 100ml oä, und ich frage mich, ob die Zahncreme jetzt wieder genauso schmeckt..
    Will es aber eigentlich auch gar nicht wissen, damals war es gewöhnungsbedüftig bis eklig. Ein Hauch Vanillin peppt Minzdrops toll auf, aber hier.. nein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mundspülung kannte ich nicht, sorry...

      Löschen
  7. Das Wasserlilie Deo zähle ich auch zu meinen Lieblingen, jedoch schon länger als ein Jahr und in der Deo-Roller-Version.
    Den P2-Eyeliner habe ich mir vor kurzem auch zugelegt und mag ihn leider gar nicht.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch :)

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Post, schön übersichtlich. Nix ist schlimmer als proppenvolle Favoriten :D

    AntwortenLöschen
  9. Also ich könnte die Vanilla mint auffressen und auch die Cherry fand ich damals toll. Aber ich finde, dass beide Zahncremes nicht richtig reinigen. Ich kann putzen und putzen und denke, die Zähne sind noch immer nicht gereinigt.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe nach deinem Post nun 2 Produkte die ich nun selbst auch probieren möchte, und zwar das cd Deo und den P2 Nagellack Entferner. Die grünen Balea Tücher hingegen mochte ich wirklich sehr, schlimmer fand ich hier die letzten meiner gekauften Balea Tücher in blau. Der Geruch macht mich schon fast aggressiv so widerlich fand ich ihn.

    AntwortenLöschen
  11. Body Shop Sachen gibts im Moment bei Brands4Friends im Outlet im Angebot ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei TBS ist momentan auch Sale in Onlineshop und Geschäften =)

      Löschen
  12. Ich hab schon im dm, Rossmann und Müller nach dem L'oréal Hydra Active 3 Mizellen-Reinigungsfluid Ausschau gehalten, weil ich es schon in einigen blogs und bei youtube empfohlen bekommen habe, leider hab ich es da nie gefunden. Könntest du vielleicht sagen, woher du deins hast?
    LG,
    auch Anna ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meins hab ich bei dm gekauft... ich denke, da hast du auch die größten Chancen =)

      Löschen
  13. Die Zahncremes find ich auch super widerlich. Ich mag eher ein frisches Mundgefühl..Die Balea Aluminiumfreie Deos find ich auch nicht toll,vielleicht probiere ich dann auch mal das von CD , wobei ich den CD duft nicht so mag.....
    Toller Beitrag ! LG

    AntwortenLöschen
  14. Ein sehr interessanter Post! Als ich fand die Aussie Produkte auch super schlecht - meine Haaren wurde davon ganz komisch und die Kopfhaut hat gekuckt;/

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...