Dienstag, 10. Dezember 2013

Das schönste Geschenk ist die Familie. {sponsored}

Fast ist schon wieder Weihnachten - um genau zu sein in genau zwei Wochen ist Heiligabend. Mir kommt es mal wieder vor, als wäre es gerade gestern erst gewesen - die Zeit vergeht einfach wie im Flug! Ich freue mich immer wieder sehr auf Weihnachten: das Zusammensein mit der Familie, leckeres Essen, Kerzenschein, Weihnachtsbäumchen, Plätzchen, Weihnachtsmärkte besuchen und einfach mal nichts tun... und auch ein paar Tage ganz fernab vom stressigen Alltag - einfach mal Abschalten. Zu keinem anderen Zeitpunkt ist das so wie an Weihnachten.

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Mit einer neuen Werbekampagne möchte Nivea mit einem sehr emotionalen Werbespot darauf aufmerksam machen, was an Weihnachten das Wichtigste ist: die Familie. Im Werbespot dürfen wir die Gedanken eines kleinen Jungen verfolgen und bekommen einen Eindruck davon, wie Kinder die Weihnachtszeit sehen.


Anzeige



Der Spot wird so auch zu Weihnachten im Fernsehen zu Sehen sein. Ich finde ihn sehr gelungen und auch sehr berührend in einer Zeit, wo Geschenke zu Weihnachten immer größer zu werden scheinen...


Über die Marke Nivea
Ich frage mich, ob es überhaupt Leute gibt, die Nivea nicht kennen?! Obwohl ich eigentlich gar kein großartiger Fan der Marke bin, strahlt Nivea auf mich doch sehr viel Vertrauen und Geborgenheit aus. Nivea ist eine Marke der Beiersdorf AG mit Sitz in Hamburg, zu der auch viele weitere, bekannte Marken, wie zum Beispiel Labello, Eucerin und 8x4 gehören. Im Jahr 1911 wurde Nivea gegründet und ist bis heute zur weltweit größten Hautpflegemarke geworden. Von der Gesichtspflege über Haarpflegemittel bis hin zu Hygienemitteln steht Nivea für Vertrauen und Verlässlichkeit und zählt auf Werte wie Familie, Nähe und Geborgenheit.






Übrigens: Auf der Nivea Webseite gibt es zu Weihnachten allerhand Extras und tolle Sachen zu entdecken! Ihr könnt dort zum Beispiel kostenlos Postkarten oder E-Cards mit Weihnachtsgrüßen an Freunde und Familie verschicken oder auch hübsche Geschenkideen aus dem Hause Nivea entdecken.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine schöne Adventszeit und schonmal tolle, gemütliche und besinnliche Weihnachtstage mit euren Liebsten und das alle eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Wie werdet ihr Weihnachten feiern? 
Freut ihr euch auch so auf Weihnachten?
**************


Sponsored Video

Kommentare:

  1. So einen reinen Werbepost finde ich ziemlich blöd!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine ehrliche Meinung, Ingalein. Previews zu Limited Editions sind ja im Prinzip nichts anderes bzw. sie haben sogar weniger Informationsgehalt als dieser Artikel hier - und die sind immer sehr gut besucht. Ich fand den Spot einfach süß und auch sehr berührend.

      Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit♥
      Lg Anna

      Löschen
  2. Bei so einem Artikel frage ich mich auch einfach nur wo du den Mehrwert für deine Leser siehst. Wenn du wirklich allein den Spot gut fandest, hättest du das bei einem nichtgesponsorten Artikel sicher auch nur mit einem Einzeiler erwähnt. Daraus einen ganzen Artikel zu zaubern, liest sich einfach nur sehr verkrampft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur zustimmen.

      Löschen
    2. Ich sehe das ganz genauso! Gesponserte Posts sind mir schon nicht die Liebsten, aber was Nivea mit Weihnachten und mit deinem Blog zutun hat, erschließt sich mir nicht!
      Hier merkt man einfach, dass das Geld anscheinend ausschlaggebend war und nicht, einen schönen Blogpost zu zaubern. Außerdem erkenne ich auch nicht, was das für Nivea bringen soll.
      Kurzum: Schade, dass du Firmen mit solchen inhaltslosen Posts eine billige Vermarktung bietest und deine Leser mit solchen Posts 'enttäuschst'.
      Es gibt leider nur wenig Blogs, die noch mit 'Liebe' geführt werden und nicht zu einer reinen Firmenplattform geworden sind :(.

      Löschen
  3. Und warum wird Kritik an der Marke nicht freigestellt? Bekommst du dann kein Geld für die Werbung? *gg*

    AntwortenLöschen
  4. Yay, Nivea.. voller "Geborgenheit" und - genau wie der Rest der Baiersdorf-Sippe - voller Tierversuche. Nienicht wieder Nivea! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    ich bin sonst eine stille Leserin und mir gefällt Dein Blog sehr, weil Du schön schreibst, nachvollziehbar beurteilst und vor allem im sympathischen Drogeriesegment unterwegs bist und nicht das Xte Blush von MAC oder Benefit zeigen musst wie viele andere Blogs es leider etwas übertrieben tun.
    Aber nun wollte ich mich gerne zu deinem Blogpost äußern.
    Vorab muss ich sagen, dass ich Nivea auch immer gerne mochte. Die Creme riecht immer unglaublich gut und ich habe sie auch sehr gut vertragen, trotz empfindlicher Haut. Ein ganz tolles Produkt war für mich außerdem eins der Deosprays, weil ich fand, dass es das einzige war das wirklich die von allen Deos versprochene Wirkung gezeigt hat!
    Seit einiger Zeit kaufe ich aber keine Produkte von Nivea mehr. Das hat den Grund, dass ich sehr viel wert darauf lege, TIERVERSUCHSFREIE Marken zu kaufen und zu verwenden. Nivea ist meines Wissens nach keine solche tierversuchsfreie Kosmetikmarke, und auch auf der in einem bestimmten von dir verfassten Post verlinkten Seite von Pseudoerbse steht Nivea immer noch auf der roten, der "bösen" Seite. In diesem Post (http://annas-kunterbunte-welt.blogspot.de/2011/11/zum-thema-tierversuche-in-der-kosmetik.html) hast Du selbst Deine Einstellung zu Tierversuchen deutlich gemacht. Zwar hast Du gesagt, dass Du zu etwa 95% Kosmetik benutzt, deren Hersteller keine Tierversuche durchführen, und diese Haltung will ich auch nicht kritisieren, denn ich stimme Dir zu wenn Du sagst, dass es immerhin schon ein guter Schritt in die richtige Richtung ist, so weit man gerade kann auf solche Umstände zu achten. Mein Problem, was ich daher mit dem aktuellen Post habe, bezieht sich also darauf, dass ich es nicht gerade überzeugend und geschickt von Dir finde, dass Du Dich von Nivea sponsern lässt. Ja, ich könnte verstehen, dass man sich das ein oder andere Produkt noch kauft, obwohl man es besser weiß, einfach weil einem bisher die Alternative fehlt beispielsweise. Aber ich finde es nicht richtig, dass Du einfach nur Werbung für ein Werbevideo dieser Marke machst, von der Du weißt, dass sie Deinen Prinzipien widerspricht. Das ist sehr schade, denn es wirkt als wäre Dir die Belohnung dafür wichtiger als Deine Überzeugung. Hättest Du nur auf das Video aufmerksam gemacht im Sinne von "das ist aber eine schöne Idee, das Video ist sehr süß und berührend" o.ä., na gut. Immer noch eine doofe Marke, aber wenigstens mit einer interessanten, vielleicht schönen Werbeidee. Aber dass man sich dafür bezahlen lässt, Werbung zu loben, die einem eigentlich grundsätzlich gegen den Strich gehen müsste weil man eine solche Überzeugung vertritt wie Du es vor etwa zwei Jahren im o.g. Post getan hast (und sogar noch vor etwa einem Dreiviertel Jahr, als Du berichtet hast dass sich das Gesetz zum Thema Tierversuche im März 2013 ändern sollte!) passt einfach nicht zusammen.
    Liebe Grüße, Caline

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...