Dienstag, 4. Februar 2014

Lackiert: Sally Hansen Satin Glam #01 go gold

"Glamourös bis in die Fingerspitzen" - so lautet das Motto der aktuellen Limited Editon Satin Glam von Sally Hansen, die wir seit Januar 2014 im Handel entdecken dürfen. Die limitierten Nagellacke gibt es in sechs Farben - alle mit samtig-glitzrigem Finish:





Und wie die Überschrift schon verrät, möchte ich euch heute eine der sechs Farben vorstellen: #01 go gold (im Bild ganz links) ist ein kühler, schimmernder Goldton mit leicht rauen, seidig-mattem Finish




 Eigenschaften:

  • Farbe: kühles, schimmerndes Gold
  • Finish: "offenporig", seidig-matt
  • Deckkraft: sehr gut, 1 Schicht
  • Trockenzeit: schnell
  • Haltbarkeit: ca. 4-5 Tage (ohne Topcoat)
  • Ablackieren: geht so^_^
  • Preis: ca. 8€ für 10ml




Der Lack lässt sich wunderbar lackieren: deckend in einer Schicht und dabei megaglitzrig. Der Hersteller beschreibt den Effekt als "feinste Perlenpartikel". Für mich ist das einfacher Glitzer, aber ok^_^ Er trocknet dann auch noch schneller als ich ihn "zerdetschen" konnte und die Haltbarkeit war mit 4-5 Tagen auch super. Gesplittert war zu diesem Zeitpunkt nicht, allerdings etwas abgenutzt an den Spitzen. Darf er aber auch in einer Schicht ohne Überlack nach 4 Tagen oder?!

Das Ablackieren ist etwas aufwändiger als bei einem normalen Farblack, aber mit dem p2 express nail polish remover hat es trotzdem wunderbar und schnell geklappt.





Mein Fazit:
Ein wirklich schöner, außergewöhnlicher Lack, der seinen Preis absolut wert ist: Top Deckkraft, schnelle Trocknung und lange Haltbarkeit auch ohne Überlack. Die Farbe ist vielleicht nicht jedermann's Sache, aber für einen Goldton finde ich ihn sehr schön (ich mag Gold auf den Nägeln sonst nicht so gerne). Das Finish gefällt mir sehr gut: etwas Besonderes, fast die Optik eines Sandlacks, aber nicht so kratzig, sondern richtig schön seidig und weich - gefällt mir gut. Ich freue mich schon darauf weitere Farben der Kollektion zu lackieren♥


Weitere Farben mit tollen Bildern könnt 
ihr euch bei lackfein anschauen.


Habt ihr die Lacke schon entdeckt?
***********

Kommentare:

  1. "Finish: "offenporig" " ;D
    Ich finds ganz nett, aber 8€ sind mir persönlich zu viel. Das Fläschchen erinnert mich an essence.

    AntwortenLöschen
  2. Bisher besitze ich noch keinen Lack von Sally Hansen, aber die Farben dort oben gefallen mir schon sehr gut. ;) Derzeit bin ich ein großer Fan vom "Sand-Finish", ist einfach mal was anderes auf den Nägeln.

    LG, Smiley

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Sally Hansen Lacke. Sie haben einfach tolle Farben, sind gut Pigmentiert und gut aufzutragen. Leider sind sie in Österreich noch teurer, so dass ich immer die Abverlauflacke vom Müller kaufe. Diese habe ich aber noch nicht gesehen. Wo gibt es die denn?

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, die Lacke erinnern sehr an die Sandlacke von bspw. p2. Ist mir ein wenig zu "glitzerig" ;)

    AntwortenLöschen

Bitte keine Bloglinks, es sei denn mit Bezug zu meinem Post.
Ansonsten kann ich nicht freischalten... wäre doch schade.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...